Stammfunktion/Funktion/Ableitung-was wird zu was?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nicht auswendig lernen, klarmachen: Stammfunktion ist eine, für die gilt F'(x) = f(x). Innere Extremstellen haben die Steigung f' = 0, und f' sollte dort das Vorzeichen wechseln (an der Art kann man erkennen, ob Minimum oder Maximum) Wendestellen sind stellen extremer Steigung, also muss die Steigung dort ein Extremum haben, also muss f'' 0 sin und das Vorzeichen dort wechseln. Graphen ansehen, Lineal drauflegen, Steigung des Lineals betrachten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scottchy112
15.12.2015, 19:10

Danke erstmal Was genau meinst du mit innere extremstelle

0
Kommentar von Scottchy112
15.12.2015, 19:18

Achsoo Ja das kommt bei uns net dran Aber ich weiß was du meinst

0

Extremwerte von f(x) sind Nullstellen von f´(x)

Wendestellen von f(x) sind Nullstellen von f´´(x)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

F(x) f(x) f'(x)
W.......E......N
E.......N.......W
N.......W.......E

So müsste es doch jetzt stimmen oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wechselfreund
17.12.2015, 18:51

Ich rate dir inständig: Mach dir den Sachverhalt klar! So wird das z.T. Unsinn!

Beispiel: Zweite Zeile: Hat F ein Extremum, ist die Ableitung davon,  also hier f = 0. (waagerechte Tangente). Das stimmt Warum sollte f' dort eine Wendestelle haben???

0

Also das bedeutet
Beim ableiten :
Nullstellen werden zu Extremstellen
Extremstellen werden zu Wendestellen
Wendestellen werden zu (Extremstellen?)
Und beim integrieren ists einfach andersrum?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wechselfreund
16.12.2015, 16:47

"Beim ableiten :
Nullstellen werden zu Extremstellen "

??? Nullstellen bleiben Nullstellen usw..

Nullstellen von f' können Estremstellen von f sein usw.

1

Was möchtest Du wissen?