Stammfunktion von X/3 + 2/3?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast richtig erkannt, dass du die Funktion f(x) = x/3 + 2/3 in zwei Teilfunktionen g(x) = x/3 und h(x) = 2/3 aufteilen kannst, von denen du jeweils die Stammfunktion bildest.

g(x) ist die Funktion die herauskommt, wenn man G(x) ableitet.

Sei also 

G(x) = a * x²

dann ist G'(x) = g(x) = 2 * a * x = x/3

Also ist a = 1/6 und somit G(x) = 1/6 * x²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f(x)=x/3 + 2/3

F(x)=x²/6+2/3x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f(x)=X/3 +2/3
Umschreiben: 3x^-1+2/3
F(x)=3*ln (x)+2/3x

=> Bin mir nicht sicher. Würde es aber so machen! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stnils
12.10.2016, 22:35

Du hast beim Umschreiben aus dem x/3 ein 3/x gemacht. Hier ist also keine Äquivalenz.

0

Meinst du x drittel oder x hoch 3?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdda15
12.10.2016, 21:45

Wie kommst du auf x hoch 3?

0
Kommentar von priincesss5
12.10.2016, 21:46

Das ist doch meine Frage ob er mir x/3 x Drittel oder x hoch 3 meint.

0

Was möchtest Du wissen?