Stammfunktion von -e(-x/2)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn im e-Term ein linearer Term g(x) steht, gilt:


f(x) = a* e^(g(x))

F(x) = [a / g'(x)] * e^(g(x)) + C


Hier ist a=-1, g(x)=-0.5x und g'(x)=-0.5


--> F(x) = -1 / (-0.5) * e^(-0.5x) + C

= 2 * e^(-0.5x) + C


Probe:

F'(x) = 2*(-0.5) * e^(-0.5x)

=-e^(-0.5x)

=f(x)


Lawissa 22.02.2017, 20:20

Danke! Wie kommt man denn auf 0.5?

0
MeRoXas 22.02.2017, 20:23
@Lawissa

-x/2 

=-1/2 * x

=-0.5 * x


Oder meinst du wie man von

g(x)=-0.5x

auf

g'(x)=-0.5 kommt?

0
Lawissa 22.02.2017, 20:27

ah okay.. Nein ich meinte schon das! Danke! :) kannst du mir vielleicht auch noch sagen ob das richtig ist : f(x)= e ^(x+5x) F(x)= (1/1) e^(x+5x)

0
MeRoXas 22.02.2017, 20:28
@Lawissa

Leider nicht. 

Das ganze hab ich dir in deiner neuesten Frage erklärt.

0

Was möchtest Du wissen?