Stammbaum im Equidenpass nachtragen lassen?

1 Antwort

Das kann nur der Zuchtverband - normalerweise kommt ein reinrassiges Pferd mit einem Equidenpass vom Zuchtverband - wieso mußte der Tierarzt das nochmal machen.

Hast du nur den Stammbaum der Eltern oder eine Besitzurkunde - eine Besitzurkunde enthält ähnlich wie bei Autos der Fahrzeugbrief alle Daten des Tieres incl. Eltern - Abzeichen - Blutgruppenzugehörigkeit - und die Daten des Züchters.

Ein Stammbaum ohne Besitzurkunde ist wertlos - das könnte ja jedem Pferd zugeordnet werden das aussieht wie ein Haflinger. Wer solllte das nachprüfen können.

Wenn du eine Besitzurkunde und einen Abstammungsnachweis hast dann ruf den Zuchtverband an und die sagen dir dann was sie alles brauchen um einen neuen Equidenpass für dein Pferd zu erstellen indem dann alle Elterntiere auch mit eingetragen sind.

Der Hafi ist selbstgezogen und hat erst als Jährling seinen Pass bekommen. Weil ich keine Ahnung davon hatte hat mein Tierarzt geholfen. Er ist jetzt auch beim Zuchtverband eingetragen und Besitzurkunde von ihm habe ich auch. Zählt der Kaufvertrag als Besitzurkunde? Ich hab von seinen Eltern nichts anderes als die gelben Stammbäume.

0
@JashinsAngel

Dann brauchst du dich nur inVverbindung zu setzen mit dem für euch zuständigen Zuchtverband wenn die Eltern beide eingetragen sind sollte es kein Problem darstellen ihn nachträglich eintragen zu lassen. Allerdings brauchst du dann einen Bluttest damit die Abstammung geklärt werden kann - das kann aber teuer werden. Ein Kaufvertag reicht nicht als Besitzurkunde. Aber so wie du es hier darstellst existiert für dieses Pferd ja auch noch gar keine Besitzurkunde und kein Abstammungsnachweis. Probier es mal beim Zuchtverband vielleicht können die dir weiter helfen.

1

Was möchtest Du wissen?