Stammbaum des Menschen?

5 Antworten

Menschen und Affen kann man nicht getrennt voneinander betrachten, weil auch Menschen zu den Affen gehören. Die jüngeren Vorfahren der Menschen waren also nicht nur affenähnlich, sondern reinrassige Affen, genau wie wir heute noch.

Jedenfalls ist es sehr schwer, exakt zu sagen, welche Art sich aus welchem Vorgänger entwickelt hat, da man noch nicht mal genau sagen kann, welche Fossilien zu unterschiedlichen Arten gehören und welche nur Varianten derselben Art sind. Dementsprechend gibt es einige konkurrierende Stammbäume des Menschen, z.B. die folgenden zwei:

http://tierdoku.com/images/Stammbaum-mensch-2054.jpg

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/65/Stammbaum_der_Entwicklung_des_Menschen.png/430px-Stammbaum_der_Entwicklung_des_Menschen.png

(die Buchstaben A., H. und P. stehen für die Gattungen Australopithecus, Homo und Paranthropus)

Auch wenn es hier viele gesicherte Erkenntnisse gibt, existieren auch viele Unsicherheiten, z.B. ob A. africanus in oder außerhalb der Abstammungslinie des modernen Menschen steht oder wie man H. erectus gegen H. heidelbergensis abgrenzen soll.

Was sich aber eindeutig sagen lässt: Proconsul war kein alleiniger Vorfahr der Menschheit, sondern stand den Vorfahren der gesamten Menschenaffen (also nicht nur Menschen, sondern auch Schimpansen, Gorillas, Orang-Utans) oder sogar der gesamten Menschenartigen (Menschenaffen und Gibbons) nahe. Der Neandertaler (H. neandertalensis) ist kein direkter Vorfahr der modernen Menschen, sondern eine Schwestergruppe ebendieser. Womöglich war der Neandertaler nicht mal eine eigenständige Art, sondern nur eine Unterart und konnte sich dementsprechend mit den frühen modernen Menschen in Europa kreuzen. Demnach stammen viele heute lebende Menschen von einzelnen Neandertaler-Vorfahren ab, aber nicht unsere gesamte Art.

Taxononisch sind Menschen Affen. Genauer Trockennasenaffen.

Also stammen wir nicht nur evolutionär sondern auch individuell von Affen ab, weil unsere Eltern auch welche sind.

Mit den heute noch lebenden Affenarten haben wir gemeinsame Vorfahren. Zu verschiedenen Zeitpunkten haben sich unsere Arten auseinander entwickelt.

Tatächlich sind wir aber auch Nachkommen von Fischen. Alles Leben läßt sich zurückführen auf den allerersten Anfang von Einzellern.

In jeder Generation gibt es geringe Abweichungen in der Entwicklung, welche sich in einigen Fällen als positiv auf die Reproduktionsquote auswirkt. Bestimmte Ausprägungen vermehren sich also häufiger als andere und reichern sich damit im Genpool an.

Diese minimalsten Veränderungen werden also immer weitergetragen, wenn sie positiv sind. Es kommen im Laufe der Zeit weitere Veränderungen hinzu.

So verändern sich Formen von Generation zu Generation, bis die Unterschiede so groß werden, dass aus einer Ursprungsart zwei neue Arten entstanden sind.

Tatsächlich haben wir mit z.B. Schimpansen eine genetische Übereinstimmung von weit über 90 %. Das heißt, unsere Baupläne sind fast identisch. Daran sieht man, dass die Unterschiede tatsächlich viel geringer sind, als man bei bloßer Ansicht meinen könnte.

Die tatsächliche Abfolge der menschlichen Entwicklung ist noch nicht in allein Teilen komplett geklärt. War man lange davon ausgegangen, dass wir nicht direkt mit dem Neanderthaler verwandt sind, finden man in aktuellen molekulargenetischen Vergleich doch Übereinstimmungen, die auf eine engere Verwandtschaft schließen lassen.

Einen Überblick über den Stammbaum findest Du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Stammesgeschichte_des_Menschen

Wichtig zu wissen ist, dass der Mensch kein direkter Artverwandter des Affen ist bzw. sich nicht vom Affen direkt zum Menschen entwickelt hat!

Affen und Mensche haben gemeinsame Vorfahren... aber auch so wie alle Lebewesen auf der Erde gemeinsame Vorfahren haben. Der Mensch ist eine eigene Gattung. Ein Beweis wäre, dass es heute Menschen und Affen gibt, die zur selben Zeit leben, denn sonst hätten sich ja alle Affen in Menschen entwickeln müssen über die Zeit.

Und der Neanderthaler war kein Vorfahre des heutigen Menschen, sondern eine andere Art Mensch, die ausgestorben ist, weil sie vom heutigen Menschen dominiert wurde, bzw. der heutige Mensch sich besser anpassen konnte an Veränderungen im Klima und der Lebensweise (Nahrung etc.).

Hier siehst du den Stammbaum bis zum heutigen Menschen "homo sapiens sapiens": http://www.philipphauer.de/info/bio/evolution-mensch-stammbaum/

Abstammung der Menschen vom Affen! Wie war der Verlauf?

ACHTUNG! LANGER TEXT!!

Nehmen wir an, wir stammen vom Affen ab. Wieso gibt es dann heute nicht Affen die menschenähnlich sind? Ich meine es gibt Affe und Mensch, aber nichts dazwischen. Wie geht das ? Es war ja nie so, dass ein Affe nach 1 Nacht zum Menschen wurde...und wieso/wie begann überhaupt die "Mutation" vom Affen zum Mensch? Gab es vllt irgendwelche Einflüsse auf der Erde oder wie? Ein Tier verwandelt sich ja nicht nicht einfach so in ein anderes, da bräuchte es doch irgendwelche Einflüsse. Mir ist auch vollkommen klar, dass das ganze mehrere Millionen Jahre gedauert hat, aber wieso gibt es dann nichts zwischen Affe und Mensch? Und es braucht ja auch wie gesagt irgendwelche Einflüsse?

Glaubt ihr an die Evulotionstheorie? Ich nur dann, wenn mir jemand auf meine oben genannten Fragen eine sinnvolle Antwort findet :D

LG

...zur Frage

Warum gibt es immer noch Affen auf der Welt?

Hallöchen ihr lieben

Mich beschäftigt schon länger die Frage warum es immer noch Affen auf der Welt gibt ?

Es wird ja gesagt das wir von den Affen abstammen. Also von den Trockennasenaffen. Wir sind Primaten.

Ich Frage mich warum das die Evolutionstheorie, wie auch andere Wissenschaftler behaupten ?

Woher gibt es genaue beweise dafür ? Und warum gerade von den Affen ? nur weil wir Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten mit denen haben ist das kein Beweis dafür das wir von ihnen abstammen.

Wie wir wissen ist die Natur einfallsreich und kreativ. Und das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun.

Ich Frage mich warum uns oder besser gesagt, mir das eingeredet werden will.

Fakt ist doch : Wir haben uns weiter entwickelt. Wir haben Verstand, Intelligenz, Sprache, und wir werden uns immer weiterentwickeln.

Und jetzt Frage ich euch : Was ist mit den Affen die noch auf der Welt leben ? Haben die die Entwicklung verpasst ??? Sind die Entwicklungsmäßig " hängen " geblieben ?
Wo liegt der Fehler bei denen laut Evolutionstheorie und Wissenschaftler ???

Wir wissen, das alle Lebewesen sich (weiter) entwickeln .......

Oder ist es eher der Fall das die Evolution und die Wissenschaftler ein Affiges Problem haben und die ihr glauben uns aufdrücken wollen ???

Also warum wird das denn behauptet ????

Ich danke euch herzlichst für die Antworten.

LG von Tileva

...zur Frage

warum hat sich der Affe zum Menschen entwickelt und kein anderes Tier?

unsere Vorfahren hätten doch auch andere Tierarten sein können, warum ist es der Affe?

...zur Frage

Neandertaler (-Arten) heute?

Mensch und Neandertaler lebten Tausend Jahre nebeneinander. Sie hatten (nachweislich) Sex miteinander. Noch heute tragen wir Merkmale von Neandertalern in uns. Müsste es nicht also auch heute noch Meschen geben, die mehr Neandertaler als Mensch (Homo Sapiens) sind?? Die müssten dann doch auch dementsprechend schlechter entwickelt sein, oder? In abgeschotteten Gebieten wie Inseln zum Beispiel, welche moderne Menschen erst später entdeckten ?

...zur Frage

Wovon stammt der Mensch ab?

Hallo, mal eine Frage. Dass der Mensch vom Affen abstammt ist ja klar, aber wie weit kann man denn diese ganze Evolutionsgeschichte zurückverfolgen? Also wie der heutige Mensch damals überhaupt erst zum Affen wurde, aus was er sich entwickelt hat? Gibt es da Beweise oder Vermutung? Danke

...zur Frage

Evolution: Aus Affe wird Mensch?

Hi ihr Lieben,

wenn der Mensch wirklich "vom Affen abstammt" müssten sich dann nicht auch heutzutage freilebende Affen zum Menschen weiterentwickeln?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?