Stall wechseln?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Ja 80%
Nein 20%

13 Antworten

Ja

Die Erinnerungen nimmt dir doch keiner mehr. Verständlich dass du daran hängst, aber wenn du mit dem Reiten mehr erreichen willst wirds wohl Zeit für eine deiner ersten wichtigen Entscheidungen.

schaue dir doch den anderen Stall einfach mal an und Unterhalte dich, wenn du selber merkst das es dir da besser gefällt dann wechsle aber wenn nicht bleibe bei dem alten Stall. Die Erinnerungen wirst du trotzdem nicht schnell loswerden

Du schreibst nur Freizeitstall - Turnierstall. Es kommt denke ich drauf an, wie es dir - abgesehen, dass deine Freunde da sind - sonst so da gefällt. Du schreibst, der Turnierstall sei ordentlich, ist dein alter es nicht? Wenn der Unterricht schlecht, die Haltung nicht pferdegerecht und der Hof dreckig ist, dann würde ich sowieso wechseln. Ist es vllt die andere Mentalität die dich reizt? Oder willst du jetzt Turniere reiten? Wie gesagt, jeder wird dir etwas anderes antworten, weil jeder in der Beziehung andere Bedürfnisse hat.

Stallwechsel sinnvoll?

Hallo,

ich reite seit längerem im jetzigen Stall, doch bin ich seit ein paar Wochen stolze Pferdebesitzerin. Nur, zahle ich mehr als alle anderen, auch eine die eine Woche vor mir mit ihrem Pferd gekommen ist zahlt weniger. Es gab keinen offiziellen Aushang und zu mir wurde gesagt, alle die jetzt gekommen SIND, zahlen mehr. Im Nachhinein habe ich herausgefunden, dass das eben falsch ist und nur ich diejenige bin. Ich habe andere Einsteller mal gefragt wie viel sie zahlen und die waren ganz baff, als sie meinen Preis hörten. Ich habe den Preis gezahlt, aber meine Meinung ist trotzdem, dass es ungerecht ist und das habe ich auch gesagt. Dann wurde ich vom Stallbesitzer angerufen und wurde gebeten, mit dem dummen Geschwätz aufzuhören, sonst muss ich den Stall verlassen, denn der Stallbesitzer hätte von anderen gehört, die gesagt haben, dass sie meine Situation unfair finden (das ist auch die persönliche Meinung von dieser Person, kann ich ja nix dafür oder?).

Nun, jetzt haben die Stallbesitzer ein neues Pferd in den Stall gelassen mit Pilz, Schnupfen und Husten. Er ist zwar mehr oder weniger von den anderen Pferden isoliert, doch hat er ja trotzdem ansteckende Krankeiten. In 3 Monaten muss ich definitiv mit Pferd umziehen und wenn die Krankheit im ganzen Stall "rumläuft" kann ich meine Stute ja bestimmt nicht umstellen oder?

Im Nachbarstall sind Boxen frei...und vom Preis her würde es ca. auf das gleiche rauslaufen, nur dass mein Pferd dann direkt auf der Anlage steht und ich nicht noch 10 min hinreiten muss.

Würdet ihr den Stall wechseln??

Ich bin gespannt :-).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?