Stalker in Facebook und verbreiten über persönliche Geheimnisse. Welche Rechte habe ich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Besprich das mit deinem Freund.

Wenn der Stalker unliebsame Informationen über dich verbreitet, dann sind sie in der Welt. Also mache dich zum aktiven Gestalter, überlasse den Stalker nicht das Geschehen.

Kennst du den Stalker? Es muss ja jemand sein, der in den Besitz dieser Informationen kommen konnte. Sichere Beweise (screenshots) und zeige den Täter wegen Verstoß gegen § 186 StGB an. Den Rest macht der Staatsanwalt, du musst dich nicht weiter drum kümmern. Einen eigenen Anwalt brauchst du dafür nicht.

Lass den Täter nicht wissen, dass dich sein Verhalten verletzt. Wenn du hektisch wirst und dich erkennbar aufregst, wäre es für ihn der größte Erfolg.


Hallo,

jemand kontaktiert deinen Freund und erzählt Sachen über dich. 

Eine strafbare Handlung ist das zunächst mal nicht, sofern es nicht erfundene, verleumderische Sachen sind. Das scheint nicht so zu sein, sonst hättest du wohl von Gerüchten oder Lügen geschrieben, nicht über "persönliche Geheimnisse".

Zudem kannst du nicht dein Profil öffentlich machen und dich dann darüber beschweren, dass jemand dort deinem Profil folgt. Wenn du ein Profil öffentlich machst, ist das so, als würdest du dich auf den Marktplatz stellen und sagen: "Hier bin ich, seht mich an."

Facebook bietet entsprechende Möglichkeiten, dass fremde Personen dein Profil nicht einsehen können. Entweder du nutzt diese Möglichkeiten oder du meldest dich bei Facebook ab.

Offensichtlich ist alles gerade so schön, weil du deinem Freund Sachen verschwiegen hast, deren Offenlegung nun Probleme mit sich bringen. 

Ich maße mir nicht an, zu entscheiden, ob deine Beweggründe dafür richtig oder falsch sind... aber es heißt, dein Glück war auf nicht auf der Wahrheit aufgebaut.

LG, Chris

DefneDaffy 07.08.2017, 12:02

Du hast nicht richtig gelesen.... ich habe mit mein Freund über mich geredet zumal jeder hat Geheimnisse selbst er. Ich merke das es er nicht reden will manchmal da lass ich ihn in Ruhe damit jeder hat etwas wo man Zeit braucht und nicht gleich 2 Tage nach kennenlernen seine ganze Lebens Geschichte erzählt....

Wie dem auch sei ich habe oben geschrieben das ich mit ihm geredet habe....

Aber danke trz für dein antwort

0
Funfroc 07.08.2017, 13:15
@DefneDaffy

erzählt ihm Sachen über die ich selber am Anfang unsere Beziehung nicht reden konnte...

Das ist eigentlich nicht viel anders deutbar.

Für die Beantwortung deiner Frage ist das aber eigentlich auch egal.

Du stellst dich öffentlich dar. Wenn du über diesen öffentlich Kanal permanent bedroht würdest oder dich jemand dauerhaft belästigt, ist der erste Weg, die entsprechenden Wege abzuschneiden.

Bei Facebook kannst du einstellen, wer dich kontaktieren darf und wer dein Profil sehen kann. Erst wenn du das gemacht hast und trotzdem weiter Probleme hast, dann können wir über strafrechtlich relevantes reden.

Und wie gesagt, deinem Freund etwas über dich zu erzählen, was der Wahrheit entspricht, ist auch kein Straftatbestand.

Da du leider in deiner Fragestellung sehr unkonkret bist, kann man dazu auch nicht mehr sagen.

0

Hallo!

Gehe auf jeden Fall zur Polizei und mach eine Anzeige! 

DefneDaffy 07.08.2017, 11:58

Danke das habe ich vor aber kann ich für Ihre bzw seiner Straftat Geld verlangen?

0

Damit kenne ich mich nicht aus frage am besten mal einen Anwalt der dann auch hinter dir steht und für dich mit kämpft.

Was möchtest Du wissen?