Stalinismus?

2 Antworten

Hier wird voraussgesetzt, dass eine stabile demokratische Zivilgesellschaft nur dadurch entstehen kann, wenn vergangene Perioden der Diktatur und des Totalitarismus nachhaltig aufgearbeitet wurden. In der Russischen Föderation ist das beispielsweise nicht der Fall, hier dominieren sogar postsowjetische Großmachtfantasien, von denen vor allem das Putinregime profitiert in seinen Drohgebärden und imperialen Handlungen wie in der Ostukraine ode auf der Krim.

Ich würde das aber kritisch sehen: in der BRD wurde die NS-Vergangenheit über Jahrzehnte fast gar nicht aufgearbeitet.

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Externe Lehrkraft an einer Grundschule

Vielen Dank. Du konntest mir sehr helfen !!:)

0

Ist prinzipiell richtig, trifft aber für heute nicht mehr zu!

Stalin wird faktisch nur noch in seiner Heimat, Georgien, verehrt und bejubelt.

Das Ausland sollte sich auch mehr Gedanken über den Beitrag Stalins beim Kampf gegen den deutschen Faschismus machen und sich um die eigenen Angelegenheiten kümmern.

Wenn ich hier TV schaue, hat der Westen da gerade genug zu tun!

Danke !

0

Was möchtest Du wissen?