Stahlstangen in beton?

3 Antworten

Beton ist zwar hart, aber trotzdem zerbröselt er, wenn Druck auf ihn ausgeübt wird.
Er biegt sich also quasi durch, wie es andere Materialien auch tun würden, aber dabei dehnt er sich nicht. Er zerbröselt einfach.
Damit diese Dehnung der Betonfläche nur ganz minimal geschieht, wird Armierungsstahl in die Fläche eingegossen. Das ist ein Stahlgitternetz, das zudem verschweisst wird und sich danach kaum mehr dehnt. Der Beton darum herum kann sich dann auch nicht mehr dehnen und darum nicht mehr zerbröseln, wenn er sich unter Last befindet, sprich wenn Druck auf ihn ausgeübt wird. Man spricht dann auch von Spannbeton.

Dieser Bewehrungsstahl ist notwendig, um dem Beton auch eine gewisse Elastizität zu geben. Sonst bricht er bei Belastung einfach. Eine Betondecke könnte nie halten ohne die Stahlarmierungen und Stahlmatten, die mit eingegossen werden.

Was möchtest Du wissen?