Stahlrahmen für türe richtig schleifen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwing- oder Excenterschleifer, Absaugung und eine vernünftige Atemschutzmaske. Also nicht so ein Papierding mit Ventil, sondern eine richtige "Gummifotze" mit Filterkartuschen. Ist heutzutage kein Kostenfaktor mehr und Staub in der Lunge ist immer ganz, ganz schlecht.

Es empfiehlt sich auch irgend eine Kopfbedeckung, Kopftuch, Mütze oder dergleichen. Und immer wenn man längere Zeit mit Elektrowerkzeug arbeitet, ist auch Gehörschutz angebracht. Mindestens diese Schaum-Nüppel, besser richtige Mickymäuse.

kannst du mir ein link zu so einer "gummifotze" nennen??

welche sind da am besten ??

0
@Sabor111

Ich hab da keinen Marktüberblick, sorry.

Im Zweifel kuck nach den Amazon Rezensionen (Halbmaske) und kauf eine, wo das Kartuschensystem einen standardisierten Eindruck macht, damit man auch in Zukunft noch Filter bekommt. Auch schadet es selten, sich an Markenprodukte zu halten.

Ich hab so eine Blaue und was mich daran etwas nervt, ist das billige Kopfband-Einstell-System. (Außerdem verlege ich sie ständig...)

Aber alles ist besser als Staub einzuatmen.

0

Was möchtest Du wissen?