Stahlbetondecke realisierbar mit Grundriss?

...komplette Frage anzeigen Grundriss - (Architektur, Decke)

3 Antworten

Hallöle,

die Wandabstände sind extrem. Da wirst Du entweder noch mitten im Raum mehrere Stützen benötigen oder eine extrem dicke StB-Decke bzw. Unterzüge brauchen. Auf alle Fälle muß dafür die Statik berechnet werden. Schliesslich muss das ganze ja auch noch Bewehrung, Stützen, eine Decke, sowie Fundamente etc. bekommen und wichtig ist auch zu wissen, wie tragfähig Dein Boden/Erdreich dort überhaupt ist etc etc etc.

Naja und so ganz nebenbei gesagt, wird das wohl auch ein Neubau sein, der beantragt werden muss (sofern so überhaupt genehmigungsfähig!), wenn wahrscheinlich auch nur vereinfacht, es sei denn Du möchtest, dass Dein Schwarzbau im Zuge der regelmäßig üblichen Luftbildkontrollen oder wg. petzender Nachbarn auffliegt und ggf. wieder abgerissen werden muss.

Kurzum: geh am besten erst mal zu einem Architekten oder Bauunternehmer, sowie einem Statiker, wenn es was ernsthaftes werden soll.

Schöne Grüße,

wölfin

Lisa9697 05.07.2017, 15:19

Danke!!

Es handelt sich hierbei nur um ein studentisches Projekt.

Wie müsste ich die Statik denn berechnen?

Warum genau wäre es so nicht genehmigungsfähig?

Ich will auch mit Unterzügen bauen, aber dachte ich muss dazu erstmal die Deckendicke bestimmen oder geht man das Ganze anders an?

0
diewoelfin0815 05.07.2017, 15:34
@Lisa9697

Sorry, aber diese Fragen kann man nicht in Kurzform sinnvoll beantworten. (Das ist etwa so, als würde ich Dich fragen, was kostet es eine Wohnung einzurichten. Dafür bräuchtest Du ja auch erst mal zig Hintergrundinfos, oder? ;-)

Eine Statik ist üblicherweise etliche Seiten lang mit zig Berechnungen und fachtechnischen Zeichnungen. Und ob das Gebäude so genehmigungsfähig ist oder nicht, hängt auch von ganz vielen Dingen z.B. bzgl. dem Grundstück ab, worüber einen das Bauamt aufklären kann. Und so weiter und so weiter.

Also mit nur wenigen Worten wirklich korrekt  zu antworten, wäre partout realitätsfern! Deswegen gibt es ja so viele bautechnische Berufe.

0

eine tragende wand wo die stütze ist kann man nicht bauen? 

ich würde ausm bauch raus sagen man zieht 2 decken. bis zu den 7 bzw 8 metern, auf der Achse wo die stütze liegt 

Lisa9697 05.07.2017, 15:19

Danke!

Hierbei handelt es sich um eine Emopre, weshalb man da keine Wand entlang ziehen kann

0

So würde ich es machen:

Rot = Träger

Blau = Stütze

Datei - (Architektur, Decke)
Lisa9697 05.07.2017, 15:11

Danke!

Wenn man die Träger an der langen Seiten rüberzieht, hätte man dann doch trotzdem eine Spannweite von 17m zu überbrücken, kann man das machen?

0
pharao1961 05.07.2017, 15:17
@Lisa9697

Nö, wieso?

Die Plattendecke (oder Hohlsteinkörperdecke) legt sich jeweils von der Aussenwand bis zum Träger, dort liegt sie auf dessen Untergurt auf und wird mit betoniert, sodass man ihn später nicht sieht.

Da im unteren Bereich die Spannweite des Trägers etwas groß ist, würde ich dort eine Stütze drunter machen, dann kann man sich auch ggf. den Kran zum Auflegen sparen.

0
Lisa9697 05.07.2017, 15:26
@pharao1961

Also wenn ich dich jetzt richtig verstehe, müsste ich Untergurte von der linken Außenwand bis zur rechten Außenwand planen, welche durch den Träger durchgehen?

0
pharao1961 05.07.2017, 15:34
@Lisa9697

Nein, nein, nein.... :-)

Die beiden roten Stahlträger IPE (oder IPB oder ähnlich) liegen auf der vorderen und hinteren Aussenwand und auf den beiden Zwischenwänden auf. So. Die dienen nur dazu, die große Spannweite zu verkleinern. Wenn man diese Stahlträger so auflegt wie skizziert, hat man die Spannweiten der Decken halbiert, ist ja klar...

Dann legt man herkömmliche Decken von den beiden Aussenwänden rechts und links IN oder von mir aus AUF die Träger auf (wenn man die Decken drauf legt, sieht man die Träger aber später von unten; will man aber normalerweise nicht). Aus dem Grund legt man die Decken auf den unteren Flansch des Trägers. Dann liegt die Decke sozusagen zwischen dem unteren und oberen Flansch des IPB-Trägers und verschwindet später im Aufbeton der natürlich noch auf die Decke drauf kommt.

1
Lisa9697 05.07.2017, 19:25
@pharao1961

Ahhh ich glaube jetzt habe ich es verstanden, danke, dass du dir die Zeit nimmst!

0

Was möchtest Du wissen?