Stahl und Zinkdruckguss hartlöten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zinkdruckguss mit Stahl Hartlöten, da kann ich nur NEIN sagen, der Schmelzpunkt für Zink liegt zu niedrig, beim Hartlöten würde dir der Zinkdruckguss zerlaufen, aber wie wäre es mit ner vernünftigen Zinkpaste und dann eventuell Weichlöten, ich weiß nur nicht genau ob die Zinkpaste am Stahl haftet, wäre aber einen versuch wert! Aber vermutlich wird es nicht gelingen da es ja ein Baustahl ist, bei Edelstahl würde es gelingen mit dem Weichlöten, denn den könntest du in vebindung mit Lötwasser Weichlöten!

Nein, bei den hohen Temperaturen die für das Hartlöten gebraucht werden schmilzt der Zinkdruckguss. Verklebe das doch.

Leider ist der Schmelzpunkt des Zinkdruckguss zu niedrig. Wenn dann Weichlöten oder kleben.

Informationsseite: http://www.armin-hain.de

Was möchtest Du wissen?