Stahl durchbohren?!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da brauchst hartmetallbohrer,da geht das problemlos,hängt auch davon ab wie genau es sein muss.für normale anwendungen nehm ich immer schlagbohrer und schleif sie auf stahl um,das ist preiswerter wie fertig gekaufte für stahl,was brauchst ist siliziumscheibe zum schleifen

Also das mit dem schleifen der Bohrer vergesse ich mal ganz schnell... :D ich dachte bist jetzt, die HSS-Bohrer wären Hartmetallbohrer...naja, Mädchen halt. Bekomm ich sowas denn im Baumarkt?

0
@notextor0101

nicht in jedem,aber immer im fachhandel,ca 2 euro für den durchmesser.hss ist schnellstahl,im prinzip genau so hart,deshalb geht es nicht

0
@wollyuno

Ok, ja, das erklärt es natürlich. Ich werde heute mal im Obi nachfragen, wenn die sowas nicht haben, können sie mir vielleicht wenigstens sagen, wo ich so einen Bohrer her bekomme, ich wüsste nämlich ehrlichgesagt nicht, wo hier in der Gegend ein geeigneter Fachhändler wäre :(

0
@notextor0101

wennst glück hast haben die sowas,ansonsten dort wo handwerker ihr werkzeug kaufen,die gehen im normalfall nicht zu obi

0

...bevor Du Dir die Bohrer kaufst, kannsrt Du, falls Du die sonst nicht wieder brauchst, darüber nachdenken Dir von einem Wasserstrahlschneider oder einem Laserschneider in Deiner Nähe ein Loch da reinmachen zu lassen. Das dauert ca. 2 Sekunden und wenn Du Deinen Charme spielen lässt, kostet es sicher auch nicht die Welt. Als Mädchen kannst Du das doch, oder? :-)

Sicher kann ich das, wenn da nicht das aber wäre, dass ich keine Ahnung habe, wo ich hier sowas machen kann. Und da ich doch noch öfter so was vor habe (ja, ich habe immer wieder den Drang zu Bohren ;-) ) werde ich das Geld investieren. Trotzdem vielen Dank!

0
@notextor0101

Bitteschön.... Klar, wenn es keine "Eintagsfliege" ist! Dann entsprechende HM besetzte Bohrer kaufen und los :-) Mit einem Nagel wirst Du gehärteten Stahl aber nicht ankörnen können, weil der Werkstoff des Nagels zu weich sein wird. Kauf Dir gleich einen Körner mit, der kostet nun wirklich kein Vermögen....

1

Das ist richtig! geht nur auf diese Weise oder elktroerosiv!

0
@collins

...es kommt sicher auf die geforderte oder notwendige Genauigkeit an.... Erodieren dauert länger und ist demzufolge meist teurer....

0

Lochdurchmesser ca. 2 mm, Dicke das Stahls....0,5 mm, vielleicht ein bisschen mehr, hab leider keine Schieblehre da. Ich dachte eigentlich, das würde so gehen :(

Was möchtest Du wissen?