Stahl befreien von scharfen Kanten und Rost ( siehe Bild )

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Rost = Rostradierer :D Kanten= Feile ;) Danach kannst ruhig sandstrahlen, da biegste auch den grat sauber um :P naja, kannst ja danach noch mit Zaponlack oder so lackieren (als schutz) kommt aber auch auf die verwendung darauf an!, ob es sinn macht, oder nicht^^ kannst ja auch galvanisieren :D (Korrosionsschutz) ;)

Sicher kann man Rost und scharfe Kanten per Sandstrahl entfernen. Man kann es auch mit einer Feile oder einem Minidrill mit Schleifwerkzeug bearbeiten.

Wenn das Metall nicht von selbst Rostfrei ist, hast du wenig Möglichkeiten. Rostschutzfarbe scheidet aus (Verändert die Farbe) Klarlack erhält zwar die Farbe macht das ganze aber glänzend und seiht meist nicht aus.

Gegengift 03.09.2013, 21:07

danke für deine Einschätzung

0

Guten Abend Gegengift,

es gibt neben den zahlreichen Varianten, die meine Vorredner bereits aufgezählt haben, weitere Möglichkeiten. Darunter ein Bandschleifer eine Drahtbürste oder wahlweise auch Schleifpapier ist dafür geeignet. Dabei sollte der jeweilige Grad bei der Drahtbürste sehr grob ausgewählt werden. Achtung bei Schweißhänden! Die wirken sich negativ aus und lassen das Eisen schneller rosten. Schutz vor Rost sind Legierungen jeder Art.

Ich hoffe, ich konnte ich dir helfen.

Die Brennschneidkanten AM BESTEN mit einer Flex und als Scheibe (Schleifscheibe eine Polifanschleifscheibe die ist mit Schmirgelleinwand bestückt) MIT EINER FEILE kommst du nicht weit weil die brennkanten sehr hart sind durch die entstandene Wärme.Das aussehen des Metalls könnte nur mit einerPatina versehen werden

es sieht aber nicht aus als ob da Rost drauf ist (Bild) nur die scharfen kanten eben feilen, danach mit Klarlack 2x anstreichen, was Natur ist sollte Natur bleiben

lass es wie es ist, ist doch in zur Zeit.

Gegengift 03.09.2013, 21:30

ja der Rost färbt halt auch ab

0

Was möchtest Du wissen?