Stärkste Unterleibschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unterleibschmerzen sind eine normale Nebenwirkung der Pille. Jedoch sollten die Schmerzen nicht zu stark sein. Ist dies der Fall solltest du mit deinem Frauenarzt über einen Pillenwechsel sprechen.
Was du noch versuchen kannst ist eine Creme mit Ibuprofen oder ein Massageöl mit Arnika auf den unteren Bauch aufzutragen. Das hilft zum entspannen der Muskeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadeshdaa
18.09.2016, 13:58

Ich habe auch schon verschiedene Cremes ausprobiert, die mit Ibuprofen aber noch nicht. Das werde ich morgen wohl tun. Danke für den Tipp!

0

Versuch mal Magnesium. Ich bin zwar untenrum fit, hatte aber vor meiner SS trotzdem unerträgliche unterleibsshmerzen. Ich habe 600ibus genommen und lag die ersten 2 Tage flach konnte auh nicht zur arbeit. Aber magnesium hat ganz gut geholfen. Den Tipp hat mir eine Apothekerin gegeben. Denn sich die ganze Zeit hochdosiertes Schmerzmittel verschreiben zu lassen ist auch für den Körper nicht gut. Ich konnte meine IBU Dosis halbieren und habe mich nicht so schlapp versucht. Probiert es mal ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadeshdaa
18.09.2016, 13:59

Danke für den Tipp!
Ich nehme momentan, bzw. seit zwei Wochen abends schon 800mg Magnesium (Höchstdosis) ein. Das hat aber einen anderen Grund. Mehr darf ich leider nicht nehmen.

0

Bei stärksten Unterleibsschemrzen ist ein Besuch im Krnakenhaus / Notdienst angemessen.

Der Mensch neigt dazu, alles auf ein bekanntes Problem zu schieben. Es könnte sich durchaus auch mal was anderes dahinter verbergen.

Also abklären lassen!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadeshdaa
18.09.2016, 14:32

Dankeschön für den Tipp!
Leider wohne ich in einem Dorf und unser Land- und Wiesenkrankenhaus konnte nicht einmal meine Stoffwechselerkrankung diagnostizieren. Sie kennen sich damit nicht aus und ich hänge Angst vor einer Therapie die für das PCOS nicht ratsam wäre.

0

Wenn es so unerträglich ist sag es ihr auch! Sag ihr dann dass es noch schlimmer ist als sonst das kann doch nicht normal sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadeshdaa
18.09.2016, 13:39

Ja, das werde ich tun.
Aber ich habe Angst, dass das normale Menstruationsschmerzen sind, oder das sie mir das zumindest sagt.. Wenn das der Fall sein sollte, dann halte ich das nicht jeden Monat aus. Das würde mich fertig machen.

0
Kommentar von Nadeshdaa
18.09.2016, 13:56

Ja, ich habe sämtliche Mittel ausprobiert. Aber nichts davon hilft. Das ist auch der Grund, weshalb ich so verzweifel'.

0
Kommentar von Nadeshdaa
18.09.2016, 14:00

Ich versuche es schon. Aber die Schmerzen sind zwischenzeitlich wirklich unerträglich. Da sind Nierenkoliken ein Witz gegen.

0
Kommentar von Nadeshdaa
18.09.2016, 14:16

Ja, ich hoffe es sehr. Wenn das "normal" sein soll, dann lasse ich mir die Gebärmutter entfernen. Sowas werde ich mit Sicherheit nicht 40 Jahre lang durchmachen.

0

Was möchtest Du wissen?