stärkerer panzer als der Leopard?

4 Antworten

Schlechte Frage, aber zu erst noch an den Ratgeber, der die kompletten tech. Daten aus Wikipedia hier reingeklatscht hat, das bringt wirklich gar nichts. nun zur Frage: Man kann es eigentlich nicht wirklich beantworten- aber es gibt einige "Top-Player", wie z.B. : Leopard 2 (A6/7), T-90S(Russland), M1 Abrams(USA), Challenger 2 (GB), Merkava 4 (Israel)- und alle haben ihre spezifischen Eigenschaften. So kann man nicht sagen Panzer A ist besser, als Panzer C. Alle sind an verschiedene Landschaftsformen und Terrain perfekt angepasst. Auch ist Beispielsweise der Merkava die Nr. 1 in Sachen Besatzungsschutz (z.B ist der Motor vor dem Mannschaftsraum angebracht). Der T-90S, dagegen, ist sehr wendig und agil und hat eine gute Feuerkraft. Leopard 2A6, M1 Abrams und der Challenger 2 sind eigentlich Allrounder. Der Leo und der M1 haben die gleich starke Feuerkraft, da sie beide die selbe (deutsche) Kanone benutzen. Ein weiterer wichtiger Faktor sind die Produktionskosten, denn für den Preis von einem 1 Leo 2A6 oder M1 Abrams, kann man 3 T-90S produzieren (der T-90 ist leicht zu produzieren, da zB der Ladeschütze fehlt (automatisches Ladesystem), anderer Seits ist er dem Vorgänger T-72 sehr ähnlich). Also ist es sehr schwer einen Sieger zu küren. Und ich hoffe wir werden es nie herausfinden, welcher der Beste ist. Cheers

Danke für die Antwort :)

1

Die Stärke jeder Waffe zeigt sich erst auf dem Schlachtfeld, genauso wie ihre Schwächen, vor allem der Ausbildungsstand der Besatzungen ist ein nicht zu unterschätzender Faktor. Da fällt mir eine Aussage meines alten Herrn zum Golfkrieg 1990/1991 ein, der sagte: "Hätten statt den Irakis NVA-Soldaten dort gestanden, wär es für die Amis nicht so glimpflich ausgegangen". Wobei man auch sagen muss, dass Moskau schon wusste, warum man Leuten wie Saddam nicht gerade die leistungsstärksten Waffenausführungen liefert. Die Serben haben ja im Kosovo-Konflikt gezeigt, dass Hightech nicht alles ist, wäre ihnen sonst mit veraltetem Radar die Ortung und vor allem der Abschuss des Tarnkappenbombers gelungen? ;-)

Russischer T90:

Allgemeine Eigenschaften:

Besatzung 3 Länge 6,86 m, mit Kanone 9,53 m Breite 3,78 m Höhe 2,23 m Masse 46,5 Tonnen

Panzerung und Bewaffnung:

Panzerung Verbundpanzerung, Reaktivpanzerung Hauptbewaffnung 1 × 125-mm-Glattrohrkanone 2A46M2 mit ATGM-Fähigkeit für 9K119 Refleks (AT-11 Sniper-B) Sekundärbewaffnung 1 × 7,62-mm-Maschinengewehr 1 × 12,7-mm-AA-Maschinengewehr Beweglichkeit:

Antrieb 12-Zylinder-Diesel W-92S2 735 kW (1000 PS) Federung Torsionsstab Höchstgeschwindigkeit 65 km/h Leistung/Gewicht 15,8 kW/t (21,5 PS/t) Reichweite 375 km, 550 km mit externen Tanks

Deutscher Leopard 2:

Allgemeine Eigenschaften Besatzung 4 (Kommandant, Richtschütze, Ladeschütze, Fahrer) Länge 7,72 m (ohne Bordkanone) Breite 3,76 m Höhe 3,03 m (Oberkante PERI) Masse 62 t (A6) Bewaffnung:

Hauptbewaffnung 120-mm-Glattrohrkanone 42 Schuss Sekundärbewaffnung 2 × 7,62-mm-MG 3 4.750 Schuss Schutzsysteme Panzerung 3. Generation Kompositpanzerung, Zusatzpanzerung in Schottbauweise Minenschutzstärke A6M: STANAG 4569 Level IV, 10-kg-Panzerabwehrmine und EFP-Mine Beweglichkeit:

Antrieb MTU MB 873 12-Zylinder-Diesel 1103 kW (1500 PS) Federung Torsionsstab Höchstgeschwindigkeit 68–72 km/h Leistung/Gewicht ca. 17,8 kW/t (24,2 PS/t) (je nach Variante) Reichweite ca. 500 km Gelände: ca. 161 km

Kannst ja mal vergleichen :D

Was möchtest Du wissen?