Stärkeren Flugrost entfernen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin...
Hatte diese Woche schon mal 'ne ähnliche Frage... So schlimm sieht es auf den ersten Blick noch nicht aus weshalb ich dir auch vorschlagen würde es mal mit Cola zu versuchen. Schön dick drauf dat Zeug und ein wenigbeinwirken lassen danach nochmal weng drauf und mit 'nem feuchten Tuch abwischen. Für tiefere Stellen kannst du evtl. ein Flies (zum schleifen) verwenden aber das gefühlvoll sonst haste Kratzer.

Klingt vielleicht etwas doof aber dat is No Witzki, Cola is das beste Mittel um oberflächliche Korrosion weg zu machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
24.10.2016, 20:24

Hab doch zuerst Elsterglanz Polierpaste rangelassen und das tats am besten.

1
Kommentar von EySickMyDuck
24.10.2016, 23:37

Servus... Danke dir erstma... Stimmt, da hab ich ja gar nich mehr dran gedacht... Autosol, Elsterglanz det Pastenzeug... Yo dat funzt. Deine is die hilfreichste Antwort ;)

0

Nix mit Cola oder WD40. Das rostet dann bald wieder. Es gibt letzt Rostumwandler, die per Phosphorsäure den Rost in eine wasserunlösliche Schicht umwandelt. Diese kann man dann noch lackieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EySickMyDuck
03.12.2016, 08:56

Servus...

Yo, da haste natürlich Recht... Dat mit dem Cola in Verbindung mit Rost is auch nur sinnvoll bei "Flugrost" also eigentlich mehr zum reinigen und nich zum entrosten...

0

Ob der Flugrost nun abrasiv (durch scheuern mit Drahtschwamm oder Vliess) oder chemisch (Cola, Rostumwandler) gelöst wird - danach ist es wichtig, die Oberfläche mit einem Ölfilm zu versiegeln (Baumwoll Lappen oder Küchenkrepp mit Speiseöl bedetzen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiers mal mit "Stahlfix".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?