Stärkere Ladegeräte für Smartphone, bringt das was oder eher nicht?

6 Antworten

Servus, kurz und knapp... Die Stromaufnahme bei einem Gerät mittels USB Port ist festgelegt nach einer Richtlinie die sich "Battery Charging Specification" nennt. Diese besagt 500 mA beim Anschluß an einem Rechner o. ä. und max. 1000 mA beim Anschluß eines Ladegerätes. Es bringt also nichts ein 5 Ampere Ladegerät zu verwenden da der Laderegler in dem Smartphone nur max. 1 Ampere anfordern wird, da macht auch Äbbl keine Ausnahme... Gesteuert wird das übrigens nich über irgendwelche Protokolle o. sonstigen Humbug sondern über die Beschaltung der Datenleitungen. Bei Äbbl mit div. Spannungen und bei allen anderen sagt entweder ein Kurzschluß o. keinerlei Beschaltung der beiden Datenleitungen aus das ein Ladegerät dran hängt...

Kommt darauf an. Nun mal eine genauere Antwort. Grundsätzlich sind USB Stecker für 500mA maximum definiert. Das Smart und I-Phone nimmt darauf Rücksicht und begrenzt die Aufnahme.

Es gibt aber sowohl fürs Auto als auch als Steckernetzteil Ladegeräte die mehr liefern können und das über USB dem Handy mitteilen und das dreht dann entsprechend die Ladeleistung hinauf.

Aber Vorsicht: Apple und die anderen haben unterschiedliches Protokoll und nicht alle Smartphones unterstützen das. Es gibt aber fürs Auto Ladegeräte mit mehreren Steckdosen wobei oft eine für I-Phone und die andere für zB Samsung ausgelegt ist. MUSS ABER SCHON DRAUF STEHEN: Probieren reicht nicht.

Tabletts machen das auch so wie die Mobiles

Eigentlich gilt, wenn du einen stärkeren Stecker hast, lädt das Gerät zwar schneller, der Akku ist jedoch schneller kaputt. Mit freundlichen Grüßen Broccoli P.S. Ich würde nur die Originalleistung nehmen, mann weiss sonst nie was passieren kann

Ich bezweifle stark dass das Handy dann schneller lädt, falls eine solche Funktion nicht explizit vorgesehen ist.

0

Naja, man kann ein iPhone (6V Ladegerät soweit ich weiss) Auch mit einem iPadladekabel laden (12V soweit ich weiss) Und dass geht schon schneller...

0

Was möchtest Du wissen?