stärken und schwächen- Vorstellungsgespräch

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gruppengespräch? Heißt dass, das mehrere gleichzeitig mit dem vielleicht zukünftigen Arbeitgeber zusammensitzen, oder meinst du damit ein normales Bewerbungsgespräch à la Du + Chef?

Stärken sind eigentlich nicht schwer zu finden, deine Stärken müsstest du doch kennen ^^ Meist wird aber gern gehört dass du teamfähig bist, aber auch alleine gut arbeiten kannst, unter Druck gut arbeiten kannst, ... ach, deine Stärken solltest du selbst kennen ^^

Die Schwächen sind eher das Problem: Es kommt hier immer auf den gesuchten Arbeitsplatz an. Als Bürokraft ist es z.B. sinnvoll als Schwäche zu nennen man sei zu ordentlich oder bei der Lösung eines Problems zu verbissen. Wie du an diesem Beispiel siehst sollte auch hier eine eigentliche Stärke so umgewandelt werden dass sie "wie eine Schwäche wirkt". Viele Arbeitgeber harken dann aber noch weiter nach und möchten eine richtige Schwäche, hier kommt es dann auf dein Bauchgefühl an, wie du dein Gegenüber einschätzt. Bei manchen zieht es etwas eher lustiges zu nennen, wie eine Schwäche für Schokolade, andere ziehen da allerdings wirklich eine Schwäche à la "ich bin manchmal ein bisschen zu hektisch" vor.

Wie gesagt, es kommt auf dein Gegenüber an und auch für welche Stelle du dich bewirbst.

Bei Deinen Schwächen sage mal,das Du nicht singen kannst.Dann hast Du Lacher auf Deiner Seite. Meine Tochter hatte den Tipp von ihrem Chef ,als sie zum Einstellungsgespräch sollte (Diplomfachwirtin). Es hat geklappt.

Die sind cool. Gibts Tests etc. Das ist wie eine Quiz-Show

kann ihc mich auf sowas vorbereiten?

0
@mariaw

Kommt auf den Beruf an, den du anstrebst. Musst du etwas präsentieren, rechnen, Texte analysieren oder im Team arbeiten?

0
@Abnehmbar

Sozialverischungsfachangestellte. ich glaub viel mit Teamarbeit !

0
@mariaw

Verstehe dein Unternehmen. Baue dich darauf hin auf und aus. Gib disch Mühe

0

Was möchtest Du wissen?