Stärkefreie Kartoffeln?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, wenn gegarte Kartoffeln bis zum nächsten Tag lagern und dann dadurch ihre Stärke verloren haben, kann die nicht mehr vorhandene Stärke auch nicht mehr in Kohlenhydrate umgewandelt werden, was gut für Diabetiker ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kartoffel enthalten 15% - 17% Stärke. Die Frage ist eigendlich warum Du Kartoffeln verwendest, wenn Du Dich Stärkefrei ernähren willst. Ganz raus bekommst Du die Stärke mit dem Einlegen in Wasser jedenfalls nicht. Das Einlegen von Steaks in Wasser um das Eiweiß rauszulösen ist genau so ein Blödsinn. Eiweiße zersetzen sich durch Laugen, Säuren und Enzyme. Oder man erhitzt es auf über 300°C.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DummDumm62
23.08.2015, 13:51

Ich habe Diabetes und habe gelesen das es besser ist außerdem muß ich abnehmen aber manche Gerichte sind nun mal mit Kartoffeln --- Nudeln koche ich auch und esse sie kalt was  sehr lecker ist genau wie gekochte kalte Kartoffeln oder Reis -- ich mag vieles kalt lieber  

0

Stärkefreie Kartoffeln? Wo hast du das denn her??? Kaufst du vielleicht auch getrocknetes Wasser? Oder fettfreies Olivenöl? Ich fürchte, da hat dir einer einen Bären aufgebunden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DummDumm62
24.08.2015, 15:41

Wohl kaum

0

Ist stärkefrei z.B bei Kartoffeln das gleiche wie resistenter Stärke ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte Funktionieren!

 - mache ich bei Steaks auch immer, dass das Eiweiß weg geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?