Ständiges Schwindelgefühl! (Vielleicht Asthma)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na, Dich hat die Pubertät aber voll erwischt!!! Nun gefällt es unserer Gesellschaft Euch Heranwachsenden möglichst wenig über diese Zeit zu vermitteln. Eure besonderen Ansprüche werden gerne ausgeblendet in unserer Gesellschaft. Dafür wird Euch vermittel Ihr müsstet so früh als möglich so tun als wäret Ihr geschlechtsreif und habt dies dann bitte auch zu praktizieren. Damit wird Euch Eure Jugend gestohlen.

Pubertät bedeutet einerseits es schießen neue Hormone in den Körper. Der Hormonhaushalt ist mit einer mechanischen Uhr vergleichbar und beeinflusst nicht nur unseren Köperbau sondern auch unsere Wahrnehmung. Im laufenden Betrieb werden nun in das menchanische Uhrwerk neue wichtige Dinge eingebaut. Da kann es zu Ruckeleien verschiedenster Art kommen. Hinzu kommt dass sich das Gehirn massiv umbaut. Auch das wirkt auf unsere Wahrnehmung massiv ein. Beide Vorgänge dauern bis zum 22. Lebensjahr an und benötigen viel Energie. Alleine unser Gehirn verbraucht im Normalbetrieb 20% der Gesamtenergie. Lernen wir kann sich das auf 30% steigern. So Umbauten lassen den Anteil auf 50% ansteigen. Und das ist nur das Gehirn. Der hormonelle Umbau benötigt auch noch Energie. Und damit meine ich nicht platt Kalorien. Ich meine Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, gesunde Fette wie sie in der Regel von Pflanzen gewonnen werden. Zudem sollten gerade wir Frauen und jene welche es werden viel trinken. Rotbuschtee täglich ein Liter sorgt für ein starkes Immunsystem, starke Haut samt Anhängen und unterstützt auch die Luftaufnahme. Er wirkt allerdings erst langfristig.

Ich hoffe ich habe Dir bewusst gemacht dass der Abschied von der Kindheit anstrengend ist. Er kostet Kraft. Weiter sorgt der Umbau dafür dass wir nun die Welt der Erwachsenen hinterfragen, erforschen, in Frage stellen wollen. Das ist natürlich und gut so. Ihr werdet heute in die Sexualität gedrängt anstatt diese Dinge leben zu können. Das tut Eurer Gefühlswelt nicht gut abgesehen von neurobiologischen Auswirkungen welche ein Leben lang dann anhalten und durchaus nicht immer lustig sind.

Es kommt in dieser Zeit vor dass heutige Jugendliche Asthma bekommen Wobei ich dazu neige das Asthma in Anführungszeichen zu setzen. Früher hat die Gesellschaft den Heranwachsenden eineN erwachsene vertrauenswürdige Person zur Seite gestellt außerhalb der engsten Familie um sich auf die Erwachsenenwelt vorbereiten zu können. Es gab ein Fest welches die Jugendlichen in der Gesellschaft aufnahm. Heute werfen wir unfähigen Bankern eine Billion Euro mittlerweile hinterher, aber unsere nachwachsende Generation ist uns Nichts mehr wert.

Natürlich lässt Du das vom Arzt abklären. In meinen Antworten wirst Du noch manchen nützlichen Hinweis finden wenn Du magst. Sollte es Asthma sein kann sich das durchaus legen.

Könnte auch Hyperventilation sein - google mal die Syntome. Wird oft von Ärzten nicht beachtet oder erkannt. Versuch als erstes eine Calziumkur (Apotheke) zu machen.

Das liegt einfach nur am Stress. Hatte mich in meinem ersten Semester zur Prüfungszeit auch extrem gestresst, wodurch ich auch ein ständiges Schwindelgefühlt hatte. Lustigerweise war das paar Tage nach der letzten Klausur wieder weg. Lass dich nicht stressen, denn Stress kann noch viel schlimmere Sachen auslösen, wie du ja im Verdacht hast. Die Ursache liegt aber sicher im Stress und den solltest du minimieren. Denn nur die Symtome zu behandeln bringt nichts!

Schwindel und danach heftiges Muskelzucken

Heute morgen bin ich aufgestanden um was zu trinken als ich am Kühlschrank war, wurde mir Schwindelig und schwarz vor Augen. Doch das war naja 'normal' für mich, ich war deshalb beim Arzt der hat gesagt das das in der Pubertät (in bin 16) und da ich es auch an der Schilddrüse habe (wird behandelt) wäre das normal. Doch dann nach dem Schwindel zuckte mein ganzer Körper. Ein ganz komisches Gefühl. Was konnte das sein? Soll ich nochmal zum Arzt?

...zur Frage

Was sind die Symptome von einer Gleichgewichtsstörung?

Ich war mal beim Arzt wegen Schwindel und da hat man mit gesagt, ich hätte eine Gleichgewichtsstörung und ich wollte wissen, was konkret die Symptome dafür sind, damit ich halt erkennen kann, wann ich das habe und wann nicht.

...zur Frage

Nebenwirkungen bei Sultanol ohne asthma?

Hallo!:) ich habe eine Gräser & kräuterpollenallergie und besitze deswegen ein asthmaspray (sultanol & flixotide), asthma habe ich nicht. Nun zu meiner Frage. Ich habe jetzt längere Zeit die sprays nicht verendet & es ging mir sehr gut. Seit 2 Tagen verwende ich sie wieder und seitdem habe ich wieder atemnot , Übelkeit und Schwindelanfälle. Ich habe über 1 jahr an extremen Kreislaufbeschwerden gelitten, einige zeit nach dem absetzen der sprays waren sie weg. Können meine atemnot und die anderen Symptome von den asthmasprays kommen oder ist das nur Zufall?

...zur Frage

Warum bekomme ich trotz freier Nase schlecht Luft?

Hallo, ich habe manchmal Tage da bekomme ich trotz freier Nase schlecht Luft bzw ich habe das Gefühl nicht ausreichend Sauerstoff im Körper zu haben. Das Atmen klappt super nur kommt es mir so vor als würde ich bereits verbrauchte Luft einatmen oder zu wenig Sauerstoff zu bekommen.

Ich bin noch relativ jung und habe ansonsten auch keine Erkrankungen. Was kann das sein? Ich merke dann auch das mein Herz etwas schneller schlägt oder fester. Und ich werde dann immer etwas panisch und merke einen leichten Schwindel, der ja dafür sprechen könnte das ich tatsächlich zu wenig Sauerstoff einatme. Was kann ich in solchen Situationen tun um mich zu beruhigen? Ich werde diese Woche mal zum Arzt gehen aber vll weiß ja trotzdem jemand was das sein könnte, ich hoffe kein Asthma oder wäre das ein Anzeichen?

Und ich bin Nichtraucherin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?