Ständiges pinkeln seit 2 Tagen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eine Kleinigkeit ist es auf keinen Fall......nur ein Arztbesuch kann die Ursache herausfinden und dementsprechend die Behandlung zur Heilung einleiten!!!

Häufiges Wasserlassen bzw. der medizinische Begriff Polyurie bezeichnet die häufige Entleerung der Harnblase über die Norm hinaus. Die Ausscheidung des Harns selbst ist trotz der Häufigkeit in der Regel nicht schmerzhaft. Generell kann die genaue Symptomatik für eine Polyurie schon in einem ersten Anamnesegespräch geklärt werden. Der Arzt befragt den betroffenen Patienten nach der Menge der aufgenommenen Flüssigkeit pro Tag sowie nach der Menge und Häufigkeit von dessen Ausscheidung. Auch Grunderkrankungen wie Nierenschäden, Herzschwäche oder auch Diabetes werden im Anamnesegespräch besprochen. Um die Diagnose festigen zu können, folgt anschließend eine körperliche Untersuchung.

Mehr = http://gesundpedia.de/H%C3%A4ufiges_Wasserlassen#Ursachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum arzt. heute noch.

kann sein, du hast eine blasenentzüngung, kann sein, du hast was mit den nieren.

ferndiagnosen sind bei sowas so eine sache.

und egal ob du männlich oder weiblich bist - slipeinlage oder damenbinde ist auf dem weg zum arzt ein guter "tropfenfänger".

was sagt deine mutter zu deinem problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine Kleinigkeit da es den Alltag erheblich belastet und du solltest damit unbedingt zum Arzt! Ich tippe auf eine Blasenentzündung- kann  aber keine Ferndiagnose abgeben, das geht nicht. Ist es das bist du in wenigen Tagen mit entzündungshemmenden Tabletten wieder völlig ok. Lange hinhängen lassen macht es schlimmer, bis hin zu hohem Fieber.

Übrigens- nie nasse Badesachen anlassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da dies vielleicht mit deinem Harnkanal zu tun hat, ab zum Urologen der ist hier der richtige Ansprechpartner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
01.09.2016, 13:32

es könnte auch mit den nieren zu tun haben - dann wäre es der nephrologe...

0

Keine Sorge, Dragana, nur Dep.en kommentieren dass doof. Und die ignorierste dann bitte.


Du möchtest nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt. Löblich, aber weisst Du- so ne Kleinigkeit ist das ja nicht. Es schränkt Dich doch voll ein.


Ich hatte das noch nie, aber eine Freundin von mir hatte oft Blasenentzündungen und sagte,es ging immer damit los, dass sie dauernd pieseln musste und "es" kaum halten konnte.


Das kann ein Arzt aber mit Medikamenten behandeln!


Bist Du Dir unsicher, dann kannst Du auch einfach mal Deinen Hausarzt anrufen,d as schildern und fragen,w as die meinen. Die Sprechstundenhilfe wird Dir dann schon ganz klar etwas dazu sagen! Aber Arzt- ja bitte!


Alles Gute!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum arzt das ist nicht nomal und keine kleinigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt oder leb damit. Woher sollen wir wissen was da los ist? Vielleicht sind deine Nieren kaputt oder irgendwas anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast bestimmt eine Blasenentzündung. Gibt Tabletten die helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von papavonsteffi
01.09.2016, 13:36

Bist du Arzt? ...  wenn JA, dann darfst du keine Ferndiagnose stellen!

Bist du KEIN Arzt, dann unterlasse es bitte, absolut unqualifizierte Ratschläge zu geben!

0

Wenn man sich selber vollpinkelt ...  ist es keine Kleinigkeit!

Es ist sicher eine Entzündung oder irgend etwas Anderes stimmt nicht.

Das kann dir hier aber wohl keiner beantworten (und wenn, dann darf er es nicht!) ...  also geh` zum Arzt !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?