Ständiges Nasenbluten Grund?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nasenbluten kann viele Ursachen haben. Ohnmacht würde ich fast auf zu hohen Blutdruck tippen. Such nen Arzt auf. Hat ja schließlich ein Grund warum die so lange studieren und promovieren (und nein nicht um letztendlich bei gutefrage abzuschimmeln und nachts um viertel vor zwei Ferndiagnosen zu erstellen ;) )

Vielleicht ist eine Ader geplatzt, die immer wieder aufgeht, wenn man sie nicht zu lötet (hatte ich selber - die Behandlung tut leider sehr weh). Kann aber viele Ursachen haben. Geh lieber zum Arzt.

ChrisCrafterLP 01.11.2012, 01:56

Ιch hoffe du hast unrecht mit der ader aber wurde heute ganz blass und stand so kurz davor in ohnmacht zu fallen alles wurde schwarz aber meine mutter legte mich in letzter sekunde auf den boden und ich schaffte es noch ich will nicht ,dass das nochmal passiert.

0
FabiHilft 01.11.2012, 02:01
@ChrisCrafterLP

Ich hatte das damals bei der Bundeswehr. Ist abends auf dem Zimmer einfach aufgeplatzt. Meine Kameraden haben mich zum Sani gebracht, der mir so eine Nierenschale gegeben hat. "Das hört bestimmt gleich auf...". Naja, als die Schale fast voll war, haben sie mich dann doch zum HNO gebracht, der das dann verödet hat.

Sie ist bisher (in den letzten 10 Jahren) noch zweimal aufgegangen, aber jetzt scheint es zu halten.

0

Du solltest mal zum Arzt gehen, der kann das irgendwie veröden oder sowas in der Art

Was möchtest Du wissen?