Ständiges Knacken im Ohr nach Einer Mittelohrenzündung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für die meisten Fälle von Knacken im Ohr ist das Trommelfell verantwortlich. Immer wenn ein Ungleichgewicht zwischen Innen- und Außendruck herrscht, bewegt sich das Trommelfell zum Druckausgleich und erzeugt dabei die Knackgeräusche.

Ursachen

Unter bestimmten Bedingungen ist das Knacken im Ohr also normal. Das ist immer dann der Fall, wenn sich schnell Druckunterschiede zwischen Innen- und Außenohr aufbauen. Wenn das Knacken jedoch dauerhaft auftritt, liegt meist eine Tubenventilationsstörung vor. Das ist eine Funktionsstörung der Eustachischen Röhre, wobei die regelrechte Be- und Entlüftung und die Reinigungsfähigkeit des Mittelohres beeinträchtigt sind.

Tritt ein hartnäckiges Knacken im Ohr auf, sollte der Arzt aufgesucht werden, weil dieses Problem einerseits unangenehm ist und andererseits auch eine ernstere Ursache haben kann. Neben Tubenventilationsstörungen spielen in selteneren Fällen auch Innenohrödeme eine Rolle. Weiterhin kann die Funktion der Eustachi-Röhre auch im Rahmen einer allgemeinen Infektion gestört sein.

http://gesundpedia.de/Knacken_im_Ohr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von party22
15.12.2015, 14:58

Alao es ist nicht immer so mit dem knacken im Ohr aber halt meistens 

ist es denn was schlimmes? 

Oh man bin ein angsthase wenn es um ärzte geht :D 

0

Geh zum Arzt! Bevor du hier panik bekomst von iwelchen möchtegernäzrten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?