Ständiges Halskratzen mit Hustattacken?

1 Antwort

Ein gutes Hausmittel ist dunkle Schokolade mit mindestens 75 % Kakao. Durch die Kakaobutter löst sich das Kratzen und Kitzeln im Hals, so daß es dann zu weniger Hustenattacken kommt.

Du kannst auch Milch mit Honig trinken.

In der Apotheke gibt es Lutschtabletten (ich habe Malebrin zu Hause) oder Flüssigkeiten zum Gurgeln.

Ich wünsche dir gute Besserung.

Hustenreiz normal - Bronchienproblem oder hausstaubbedingt?

Hey,

ich weiß Ferndiagnosen bringen nichts und ich sollte mal einen Arzt aufsuchen aber vielleicht kennt jemand das Problem:

und zwar, immer wenn ich mich auf ein "Kitzeln" im Hals bewusst konzentriere, muss ich husten... Leichten Schleimbefall verspüre ich auch im Hals... der Husten an sich ist nicht staubtrocken...

Habe bald eine polizeitaugliche Untersuchung und eine Erkrankung der Atemwege ist Auschlussgrund...

Atemnot, Atembeschwerden sowie Allergien habe ich nicht! Nur manchmal ganz leicht vom Hausstaub leicht die Nase zu...

beim Sport (Joggen) kann ich atmen wie ich will, es tritt KEIN Husten auf...

in geschlossenen Räumen, wo es ruhig ist, ist mir dieses kitzeln im Hals bewusst und ich versuche dann stetig den Hustenreiz zu unterdrücken...

jetzt gerade beim Verfassen dieses Textes hab ich auch wieder so einen Husten :/

mache mir Sorgen, dass es irgendeine chronische Erkrankung der Atemwege ist...

Bekannte meinten, dass könne eine Hausstauballergie sein (nicht medikamentös zu behandelnde Allergien sind kein Ausschlussgrund)

Kennt jemand dieses Problem? Vielleicht ein Arzt hier, der eventuell doch etwas mit dieser Info was anfangen kann, rein vom hören? ,:D

Danke schonmal im Vorraus

LG Rudi

...zur Frage

Husten durch kratzen im Hals - Hausmittel? Tee?

Hey, ich bin seit einigen Tagen krank (leichte Bronchitis) es ist aber mittlerweile eindeutig besser. Der Husten ist sogut wie weg, mein Hals tut nicht mehr weh aber es ist eine Art leichtes kitzeln im meinem Hals wodurch ich husten muss. Das husten lindert dieses kitzeln aber nicht wodurch das husten immer weiter geht ohne eine Linderung (natürlich huste ich da jetzt nicht 1h am Stück vor mich hin).

Was genau könnt ich dagegen machen? Gibt es vielleicht einen Tee der gut für den Hals wäre? Ich hab momentan nur so Früchtetee der, wie ich finde, nicht so schön beruhigend ist. Sonst irgendwelche Ideen?

...zur Frage

Kitzeln im Hals nach Obstverzehr?

Oft wenn ich Apfel, Birne, Orange etc. esse bekomm ich unmittelbar danach ein Kitzeln im Hals und häufig bekomm ich von Apfel und Tomate Blasen im Mund....ist das eine Allergie?

...zur Frage

Nächtliches Husten, Kitzeln/Kratzen im Hals?

Hallo zusammen,

ich habe seit einigen Tagen, immer wieder Nachts, ein Kitzeln/Kratzen im Hals. Daraufhin folgt dann ein sehr unangehnemer Hustenreitz, welcher kaum zu unterbinden ist.

Hierbei wird der Mund extrem schleimig und ich verkrampfe bei jedem Husten. Der Schleim, welcher sich zudem bei manchem Husten löst, ist hell und sehr zäh.

Ich versuche dann immer etwas zu trinken, in der Hoffnung, dass es dann besser wird.. Wird es aber nicht. Das seltsame ist, dass es nur Nachts auftritt, wenn ich am schlafen bin.

Dazu muss ich eventuell noch sagen, dass ich zur Zeit ziemlich viel mit Allergien zu tun habe.

Danke für eure Hilfe & Viele Grüße, Tim

...zur Frage

Rauchen aufgehört,Kloß im Hals und Räuspern, wann geht das vorbei?

Hallo, habe vor 9 Wochen das Rauchen aufgegeben ( 1 Schachtel am Tag/37 Jahre lang). Habe jetzt ständiges räuspern (kein Husten), weil Schleim in meinem Hals ist -auch Kratzen bzw. Kitzeln im Hals (Kloß im Hals). Während dem Schlaf komplett "Räusper" frei. Die Beschwerden habe ich seit 4 Wochen, ich denke das kommt vom Rauchstop! Meine Frage an euch: wie lange haltet das Räuspern an? was kann ich dagegen tun? Hat hier irgendwer ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?