Ständiges Erbrechen nach jeglicher Nahrungsaufnahme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Magenschleimhautentzündung ist zwar sehr, sehr unangenehm, aber kein Grund, in einem Krankenhaus stationär behandelt zu werden.

Man kann nicht so ohne weiteres ins Krankenhaus, es sei denn, es würde ein echter Notfall vorliegen. Da braucht man eine Einweisung!

Sie kann es mit den Tabletten ja erstmal probieren, wie Du ganz richtig erkannst hast, würden sie in einem Krankenhaus - von Schonkost abgesehen - auch nichts anderes machen.

Sie sollte ihre Ernährung vorübergehend umstellen.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/magen-darm/gastritis/ernaehrung-bei-gastritis

Das es eine akute Gastritits ist, sollte sie erstmal zwei Tage fasten,damit sich der Magen wieder beruhigen kann, mit Betonung auf Ruhe. Er sollte für die nächsten 24 Stunden nichts zu tun haben. Trinken muss sie selbstverständlich.

Und dann sollte sie ihre Ernährung auf Schonkost umstellen (wird in o.g. Link beschrieben). Gute Besserung für Deine freundin. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat sie kein Panthoprazol dazu gekriegt??? Unverantwortlich! Die verschreibt man normalerweise immer zu Schmerzmitteln dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das klingt ja ziemlich krass, ich denke sie sollte in die Notaufnahme gehen oder fahren und die werden sie hoffentlich zur Beobachtung aufnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es mal mit Hübner Silicea Magen Darm Gel probieren und gucken ob es ein bisschen hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?