Ständiges Ablecken von Malteserhund

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht hilft Dir der folgende Link weiter: http://www.hunde-stories.de/verhaltensweisen/lecken-zuneigung.html

Und meine persönliche Meinung dazu: Auf einem Quadratzentimeter Hundezunge sind im Vergleich zu einer gleich großen Fläche menschlicher Haut nur ein Bruchteil von Bakterien drauf. Überspitzt formuliert: Ich lasse mich lieber von einer Hundezunge ablecken als jemandem die Hand zu geben.

Das Ablecken gehört zum sozialen Komfortverhalten unter Hunden...

Es ist eine Art soziales Brutpflegeverhalten.

Du solltest es nicht ganz unterbinden bei deiner Huendin, aber dich nach den ersten Liebesbezeugungen deiner Hündin ihr zu verstehen geben "Ja es ist gut, indem du ihr kurz und zart über die Schnauze greifst, also kein Schnauzgriff sondern Schnauzenzaertlichkeit und dich dann danach deutlich von deiner Hündin abwenden....

So kannst du sie davon überzeugen ihre Bemühungen nicht intensivieren zu müssen - sondern zu stoppen.

Ich halte es für möglich, dass das normal ist. Abhilfe würde, denke ich, ein weiterer Hund verschaffen, mit dem sich deine Hündin beschäftigen kann.

einfach mit sonner blumenspritzfasche anspritzen wenn der das macht bei mir lappts immer ;)

Was möchtest Du wissen?