Ständiger Schwindel, kurz vor der Ohnmacht. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn du in Ohnmacht fällst kannst du währenddessen nichts machen, weil du ohnmächtig (weggetreten)am Boden liegst. Aber die anderen die das mitbekommen können was machen, dich durch lautes rufen und leichtes tätscheln zur Besinnung holen und einen Arzt rufen wenn du länger als eine Minute bewußtlos bist. Meine Tochter (zu der zeit 4) holte mich so wieder aus der Ohnmacht raus.Meist wacht man schon nach wenigen Sekunden von selbst wieder auf. Kommt das häufiger vor ist ein Gang zum Arzt ratsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir geht es genauso!! =)

sag auf jedem fall einer guten freundin und der Lehrerin bescheid, dass du dich falls nötig ohne großes aufsehen aus dem staub machen kannst und frische luft schnappen / hinlegen.

und lass dich auf jeden fall vom arzt durchchekcen. ich weiß jetzt nicht genau wie alt du bist oder so, aber mädchen haben ja gerne mal einen niedrigen blutdruck, und denn wächst der körper auch noch so schnell in der jugend und muss sich erst einpendeln und denn hast du vielleicht auch noch wenig gegessen / getrunken und schwuppdiwupp liegst du^^ muss also nicht schlimm sein, kann aber. und der arzt kann dir vielleicht auch noch ein paar tipps geben und dir evtl was verschreiben.

ansonsten: füße hoch, dass das blut aus den beinen ins gehirn kommt, nicht lange auf einem fleck stehen bleiben, sondern immer etwas gehen, und wenn du merkst, dass dir schwindelig wird, nicht die augen zu machen, denn dann bist du weg ;)

gute besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askingexpert
25.11.2010, 17:05

und was soll ich machen, wenn ich dann wirklich mal weg bin?

0

du sollst mal mehr trinken und viell. auch essen, das führt zu Kreislaufversagen, es kann aber auch am Blutdruck liegen (hoch oder niedrig) die Symptome sind die gleichen, geh zum Arzt und lass dich checken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst so bald wie möglich zu Deinem Hausarzt gehen und ihm das alles erzählen. Heute ist es zu spät, versuche es morgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum ARZT gehen...aber direkt! Wir sind hier keine Ferndiagnostiker und können auch die Verantwortung nicht übernehmen...also zum ARZT gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vermutlich ist dein blutdruck zu niedrig...geh mal zum hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich nach schlimmen Kreislaufproblemen an, das sollte abgeklärt werden, woher die kommen.

Unbedingt einen Arzt aufsuchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blutdruck messen, hinlegen, Beine hochlegen -> Arzttermin vereinbaren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat ich auch mal ne zeit lang .. geh zum arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du tun sollst? Zum Arzt gehen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

hast Du noch Amalgamplomben im Mund? Ich habe eine jahrelange Ärzteodyssee und riesige körperliche und psychische Beschwerden vom Amalgam davongetragen. Ich habe die ersten Plomben entfernen lassen und mache zur Zeit eine Entgiftung und merke wie alle Symptome, die ich im Laufe der Zeit hatte, wieder verstärkt auftreten.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach zum Arzt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?