Ständiger Hunger, was tun?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo Kroc23

Dein BMI ist (94/1,7)/1,7 = 55,3/1,7 = 32,5, das ist eindeutig zu viel. Hier ein paar Tipps, die dir vielleicht helfen :

1. Trink nur Wasser (aus der Leitung. Morgens vorher kurz laufen lassen, damit das über Nacht im Rohr abgestandene Wasser weg ist), evtl. stilles Mineralwasser. Auf Cola verzichten, auch wenn es sich ColaZero nennt.
Vor den 3 Hauptmahlzeiten ein kleines Glas Wasser zu trinken, ist ein guter Ratschlag, dann fühlt sich der Magen schon nicht mehr so leer.

2. Iss "Grünzeug" soviel du Lust hast. Es macht nicht dick.
Aber: Iss es ohne Fett, ohne Öl, ohne Zucker, ohne Salz und mindestens die Hälfte davon roh (z.B. Endiviensalat, Kopfsalat, Grünkohl, Feldsalat, Ruccola,  Gelbe Rüben, Brokkoli, Tomaten, Paprika, Zwiebeln. Frühlingszwiebeln).
Mach dir für zwischendurch einen Teller mit gelbe-Rüben-Scheibchen zurecht.
Beim Obst nimm nicht die süßesten Sorten, sie enthalten viel Zucker. Aber zwei, drei Äpfel pro Tag dürfen es schon sein.

3. Eiweißhaltige Nahrungsmittel machen ebenfalls nicht dick, aber sie sättigen lang anhaltend. Ich selbst nehme pro Tag 2 halbweich gekochte Eier, 2 mal 50g bis 60g Käse und zwar abwechselnd Harzer Roller und Deutscher Camembert, ab und zu stattdessen Magerquark oder 2 Streifen Matjeshering. Außerdem noch jeden Abend eine halbe längliche Büchse Hering in Tomatensoße. Wenn du Fleisch isst, dann nur mageres Fleisch und keine Wurst.

4. Fett: Lass alles weg, was tierische Fette enthält (Fettes Fleisch, Wurst, Rahm, Schmand u.ä., fetten Käse, Butter, alles, was in der Pfanne mit Fett/Öl gebrutzelt wird, Pommes, Cräcker usw.) und was gehärtete Fette enthält (Margarine, Kekse).
Lass auch alle "Fertignahrung" in Büchse, in Gläser, in Beuteln, wie auch immer weg, sie enthält meistens zu viel Fett, zu viel Zucker, zu viel Salz und jede Menge "Nahrungsmittelzusatzstoffe", die dem Körper nicht gut tun..

Nimm stattdessen Pflanzenöle mit höherem Anteil an Omega-3-Fettsäuren (Leinöl, Olivenöl, Rapsöl), am besten zu jeder Mahlzeit einen Esslöffel voll. Ich esse z.B. täglich 3 Scheiben Vollkornbrot (je 60g) und verteile jeweils einen Esslöffel Öl auf der Brotscheibe (und lege noch zwei Scheiben drunter, um das durchsickernde Öl für die nächste Mahlzeit aufzufangen). Außerdem esse ich wegen der Omega-3-Fettsäuren auch noch die Kerne von etwa 2 mal 6 Walnüssen täglich.

5. Kohlenhydrate sind Dickmacher (Zucker, auch Fruchtzucker, Maissyrup, Süßgetränke, Süßigkeiten, versteckte Zucker in Fertignahrung u.ä., Mehlerzeugnisse (Brot, Brötchen, Kekse, Kuchen, Torten, Nudeln), Reisprodukte, Kartoffelerzeugnisse, Stärke aller Art).
Aber: Im ungeschälten Korn stecken auch wichtige Inhaltsstoffe. Daher esse ich täglich meine 3 Scheiben Vollkornbrot mit Öl, Frühlingszwiebeln und Käse. Früh mit Öl und Marmelade. Außerdem esse ich ein bis zweimal täglich je einen knappen Teelöffel Sojaflocken, Haferflocken, Dinkelflocken, Hirseflocken, Sonnenblumenkerne, Mandeln und Kürbiskerne.
Mit den Brotscheiben steuere ich mein Gewicht: Früh nach dem Aufstehen und dem Gang zur Toilette steige ich nur mit Socken bekleidet auf die Waage. Zeigt sie 63,.. kg an, ist alles in Ordnung. Zeigt sie 64,.. kg an, dann lasse ich das Frühstücksbrot mit Marmelade weg und esse früh das Mittagsbrot mit Zutaten, mittag das Abendbrot mit Zutaten und abends nur ein bisschen Grünzeug, etwas Flocken und Körner und die halbe Heringsbüchse. .
Ich, m., 83, 159cm, 64 kg halte damit meinen BMI auf (64kg/1,59)/1,59 = 25,3. Das funktioniert bestens.

6. Sport verbraucht nicht viel Kalorien. Trotzdem gehe ich der Gesundheit zuliebe fast täglich 30 Minuten stramm spazieren, oft auch 2 mal 15 Minuten, wenn ich zu Fuß zum Discounter oder zum Bäcker oder zum Drogeriemarkt oder zur Bankfiliale und wieder zurück gehe, die alle etwa 1 km entfernt sind. Außerdem ist ausreichend Schlaf (8 bis 9 Stunden) notwendig. Bei zu wenig Schlaf, isst man mehr.

7. Es könnte sein, dass deinem Körper bestimmte Stoffe fehlen, die in deiner derzeitigen Nahrung nicht enthalten sind und dass er deshalb immer Hunger signalisiert. Wenn du statt als Gemüse einen größeren Anteil des "Grünzeugs" roh isst und nach zwei Wochen noch keine Änderung spürst, dann rede mal mit deinem Hausarzt. Vielleicht fehlt dir Vitamin D3 oder Magnesium  oder so etwas im Blut. Das müsste dann durch eine Blutuntersuchung herausgefunden werden.

Viel Erfolg beim Abnehmen und trotzdem Spaß am Leben wünscht dir HEWKLDOe.

Vielen Dank für die Tipps und deine Erfahrungen das mit dem wenn es auf der wage nicht stimmt probiere ich jetzt auch einmal aus und auch das spazieren gehen sollte ich mal probieren :)
Danke nochmals
Warum aber keine. Sprudel uns nur stilles Wasser aus der Leitung ?

0
@Kroc23

Das ist ein Missverständnis, ich habe geschrieben "evtll. stilles Mineralwasser". Es kommt also durchaus Mineralwasser ohne Kohlensäurezudatz in Frage, ebenso ungesüßter Tee. Mineralwasser mit viel Kohlemsäure könnte, auf leeren Magen getrunken, möglicherweise zu Beschwerden führen. Hier in Regensburg haben wir ein sehr gutes Leitungswasser, sodass ich dieses gern trinke und auf die Schlepperei mit den Getränkekästen gerne verzichte.

0

Versuche, auf Süßes (auch Brotaufstriche) zu verzichten und iss bei den Mahlzeiten Dinge, die lange satt machen.

Z. B. Vollkornbrot oder -nudeln, Müsli (am besten selbst gemixtes ohne Zucker, dafür mit reifen Früchten drin), Kartoffeln etc.
Auch solltest du, wenn du trainierst, auf viel Eiweißzufuhr achten, das regt den Stoffwechsel an und stählt die Muskeln besser. Aber viel trinken dabei, damit die Organe keinen Schaden nehmen.

Dein Magen muss sich wieder an regelmäßige Mahlzeiten (3 Hauptmahlzeiten) gewöhnen. Versuche, das durchzuhalten. Wenn du zwischendurch Hungergefühl bekommst, dann knabber Gemüse oder vielleicht ein paar Salzstangen.

LG Kessy


Danke:)
Esse eh schon fast Kohlenhydrate los

0
@Kroc23

Gute Kohlehydrate müssen es am Tag schon ein paar sein, erst recht, wenn man Sport macht. Abends würde ich weitgehend darauf verzichten und mehr Eiweiß essen. Ich mach mir da oft Tomate/Mozzarella und ein Stück Putenfleisch  z. B.

0

Achte darauf gesunde Lebensmittel zuhause zu haben. Wenn du wieder Hunger hast, dann iss einfach Früchte, Salat, Edamame etc. So Sachen wie Schokolade/Chips am besten gar nicht erst einkaufen ^^

Trink genug über den Tag verteilt (keine Softgetränke) und kaue dein Essen gründlich.

Vielleicht isst du "falsche Lebensmittel" wie Weissbrot, Light-Produkte oder Fertigprodukte, welche zu Heisshunger führen können. 

Du könntest dir auch vornehmen nur drei grosse Mahlzeiten zu dir zu nehmen oder 5 kleine.

Viel Glück ^^ 

Danke:),,, ich esse kaum Kohlenhydrate und esse viel Fleisch und Obst und Gemüse generell sehr proteinreich und trinken tue ich Wasser und Cola Zero. Was meinst du mit gründlich kauen

0
@Kroc23

Mit gründlich kauen meine ich, dass du dir Zeit beim Essen lassen sollst und nicht alles hinunterschlingen ^^ 

Vielleicht kommt der Heisshunger von Cola Zero?

0

Bist Du wirklich hungrig?

Viele Menschen können Hunger nicht vom Durst unterscheiden.

Und wer viel trainiert schwitzt auch viel. Hat also Flüssigkeitsverlust...

Iss Obst statt Schokolade.

Äpfel sind ja nur Saft mit viel Fruchtfleisch. XD

Aber am sinnvollsten wäre es, stilles Wasser zu trinken. Das füllt den Magen genauso wie irgendwas essbares. Und satt wird man davon auch wenn man schon genug gegessen hatte.

Eigentlich heißt es ja beim Durst sitt oder so. Klingt aber doof. Satt ist satt. Egal ob vom Essen oder Trinken. ;)

warehouse14

Ok danke dann werde ich probieren mehr zu trinken

1

Was genau isst du denn so? Isst du zum Beispiel auch Vollkorn und Fleisch?

Süßigkeiten und Weißmehlprodukte machen nicht satt. 

Vielleicht ist dein Magen mittlerweile auch vergrößert, weshalb er größere Mengen an Nahrungsmitteln braucht, um das Sättigungssignal zu senden. 

Wie groß bist du denn? Wie viel wiegst du?

Bin 1,70 und wiege 94

Esse viel Eiweiß und Kohlenhydrate arm,,, viel Fleisch, Obst , Gemüse und Milchprodukte wie Quark

0
@Kroc23

Deine Ernährung hört sich gesund an!

Laut BMI-Rechner bist du stark übergewichtig und dürftest zwischen 51 und 72 kg wiegen (sofern du nicht sehr muskulös bist). 

Es ist möglich, dass das Problem bei dir wirklich der vergrößerte Magen und das Fettgewebe sind. Das Fettgewebe produziert leider Hormone, die Hunger fördern. 

Du solltest unbedingt mal mit einem Arzt über dein Gewichtsproblem sprechen. Möglicherweise hast du auch ein anderes hormonelles Problem, das bei dir noch nicht erkannt wurde. 

0

Es kommt auch drauf an, was du isst.
Stell dir die unterschiedlichen Inhaltsstoffe vor wie in einem Ofen.
Wenn der Brennstoff verbrannt ist, muss man Neues nachlegen um auf Energie zu bleiben und die fordert dein Körper über das Hungergefühl.

Kohlenhydrate brennen dabei wie Zeitungspapier, man muss mehr oder weniger direkt nachlegen.
Fette brennen wir Kohlebriketts und Proteine brennen wie Backsteine.

Außerdem ists wichtig ausreichend (viel!) zu trinken, damit der Magenvoll bleibt und auch damit das Hungergefühl nicht zu direkt durchdringt.

Esse fast ausschließlich nur Fleisch Obst Gemüse und generell proteinreich

0

Wenn du wieder Hunger bekommst, dann trinke einfach stilles Wasser und denke nicht daran.

LG, L. Viel Erfolg

Danke aber ist etwas schwer :)

0

Ich weiß, dass es schwer ist. Musste auch dadurch ;)

0

Vermutlich isst Du das Falsche. Wähle lieber Vollkornprodukte, die halten wesentlich länger satt.

Esse so gut wie keine Kohlenhydrate

0

Sei doch einfach zufrieden mit deinem Gewicht, wiege auch etwas mehr als andere

Naja es geht so:) der Speck ist bissele im Weg

0
@Kroc23

Bei mir auch aber ist doch nicht so schlimm :-)

0

Hallo!  Hat man solche Probleme mit dem Gewicht dass man diese nicht mit Kraftsport alleine bewältigen kann, so braucht man zusätzlich eine sportliche Aktivität mit einem guten  Kalorienverbrauch. 

Optimal zur Fettverbrennung sind der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. 

Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im gesunden aeroben Bereich mit auch schon guter Fettverbrennung bleibt.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Danke:),,,, das Problem ist halt was ich mit dem Sport weg mache an Gewicht haue ich durchs esse wieder drauf

1
@Kroc23

Diu solltest bei solchen Fragen schon das Gewicht angeben sonst kann man das nicht beurteilen

0

iss stärkehaltige Lebensmittel, die machen satt und zwar für längere Zeit

Esse kaum Kohlenhydrate

0
@Kroc23

und genau dass ist dein Grundfehler, Menschen sind von Natur aus KH-Esser, viele sind aber naiv und glauben in i.welche Wunder-Diäten, wie die von Atkins oder Nachahmern

0

Du bist 16 Jahre, männlich und mitten im Wachstum.
Das ist vollkommen normal. So lange du für deine Größe normalgewichtig bist.

Bin 1,70 groß

0

Und 95KG? Fett oder Muskelmasse? Muskeln sind schwerer als Fett. Sollte tatsächlich der Fettanteil höher sein, dies kannst du ja im Fitnessstudio messen lassen, solltest du andere Dinge zu dir nehmen. Hast du schon mal Proteinshakes probiert, direkt nach dem Training? Die sättigen auch länger als andere Nahrungsmittel.

0

Esse Dinge die viel Volumen haben.

Aber ich esse fast kauen Kohlenhydrate

0

Komplexe Kohlenhydrate sind gut und machen satt. Zugesetzer Zucker ist Gift und macht hungrig.

0

Wie viel wiegst du denn?

Kaue doch einfach ein Kaugummi zwischendurch! Weil dann hast du den Minzgeschmack im Mund bzw auf der Zunge, und schmeckst nichts! So isst du dann auch nichts :D

Also ich bekomme vom Kaugummikauen erst recht Hunger!!

0

Nütz bei mir wenig kaue sehr viel Kaugummi am Tag

0
@Kroc23

Hör mal mit dem Kaugummiquatsch auf.

Der fördert nur die Produktion von Verdauungssäften. Und wenn die nix finden, was sie verdauen können, melden sie ans Hirn: der Mensch muss endlich was essen! o.O

Kaugummi ist also das letzte was man kauen sollte um abzunehmen.

warehouse14

0

Was möchtest Du wissen?