Ständiger Blickkontakt, soll ich den ersten Schritt machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo :)

Würde auf jedenfall viel Zeit sparen wenn du das machen würdest. Es gibt die klassiker Antwort "Der Mann soll den ersten Schritt machen", aber dann müsstest du dich noch gedulden.

Wenn der Mensch einfach sagen würde was ihm durch den Kopf geht und welche absichten er verfolgt würden wir in einer nahezu perfekten Welt leben, klar will niemand so "transparent" sein, aber es wäre um einiges einfacher.

Fragen kostet nichts! Sei es einfach die Frage nach einem Kaffee oder auch die Frage Warum er den Blick nicht von dir lassen kann. Am Ende bist du schlauer und im Idealfall wisst ihr beide wo ihr beim anderen steht. Die Angst vor Zurückweisung ist ganz natürlich, niemand wird gerne abgewiesen.

Am Ende hast du aber leider doch nur meine zwei oben genannten Optionen

a) warten und geduldedn bis er auf dich zu kommt

b) selbst die Zügel in die Hand nehmen

MfG

Ne0oN3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bumblebee911
20.11.2016, 17:11

Hey vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe es mir schon so oft vorgenommen ihn zu fragen aber wenn er dann vor mir steht dann bin ich total gehemmt und hab irgendwie ne Sperre. Außerdem sind wir fast nie allein und wenn wir allein sind hat er mich angesprochen und dann hab ich diesbezüglich keinen Ton rausbekommen :(

Und ich hab auch schon oft gelesen dass manche Männer gar nicht mögen wenn eine Frau sie anspricht, weil sie dann automatisch für sie uninteressant wird.

0

Was möchtest Du wissen?