Ständige Unsicherheit, Eifersucht und Kontrollzwang?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du musst einem Freund gegenüber vertrauen, das gehört in einer Beziehung. Das beruht auf Gegenseitigkeit:). Der Rest kommt mit der Zeit!

Nicht aufgeben, das schaffst du!!🙂

Danke. Ich weiß nur leider nicht wie ich das hinkriegen soll mit diesem Kontrollwahn und der Eifersucht. Meinen Freund will ich damit nicht mehr belasten, weil ich schon so oft das angesprochen habe, habe ich Angst ihn damit zu nerven/verscheuchen. Ich weiß echt nicht weiter.

1
@sophiaried

Das kriegt man oft alleine nicht hin, häufig liegen die Ursachen dafür so tief, dass man da schwer rankommt. Dafür gibt es Profis, die können helfen.

1

@sophiaried es ist gerade leicht am Anfang ja, aber das schaffst du! Du musst auch an dich glauben. Das wird mit der Zeit!🙂

1

Eifersucht und Kontrollzwang hängen üblicherweise mit einem sehr geringen Selbstbewusstsein zusammen.

Du traust dir selbst nicht zu, deinen Freund aufgrund deiner Persönlichkeit und deinem Charakter an Dich binden zu können, und deshalb ist jeder andere Mensch, insbesondere Menschen des anderen Geschlechts automatisch Nebenbuhler und somit eine Gefahr.

Das ist aber nicht sein Problem, sondern deines. Arbeite an deinem Selbstbewusstsein.

Siehst du das wirklich so, dass es nicht sein Problem ist? Manchmal wünsche ich mir einfach, ständig Sicherheit von meinem Partner - ich denke sogar wirklich, dass das doch auch normal ist das zu wollen? Ist das nicht seine Aufgabe mir diese in einer Partnerschaft zu geben?

Das komische daran ist ja, dass ich (eigentlich) eine sehr selbstbewusste Frau bin und was ich alles bieten kann. Aber in solchen Momenten steigere ich mich ständig rein, fange an zu weinen, möchte die Beziehung beenden, weil ich diese Gefühle nicht mehr aushalte. Eifersucht, das kannte ich von mir gar nicht. Ich weiß nicht was das für Kurzschlussreaktionen dann bei mir immer sind. 

DANKE für deine schnelle Antwort.

0

Natürlich wünscht man sich Sicherheit von seinem Partner. Doch deine Argumentation ist die typische Argumentation einer sehr eifersüchtigen Person. Du versuchst, die Problematik und die damit anstehenden Aufgaben auf deinen Partner abzuwälzen. Das würde aber in deinem Fall bedeuten, dass dein Partner ja im Endeffekt alles tun muss, nur damit du dich sicher fühlst. Und das ist der falsche Ansatz. Dann darf er nicht mehr mit anderen Leuten schreiben, er darf nicht mehr alleine weggehen, er darf eventuell sogar keine bestimmten Kleidungsstücke anziehen weil du sie vielleicht zu sexy findest. Wo soll denn da die Grenze sein? Es ist nicht die Aufgabe des Partners, ständig nur sich selbst zu beschränken, damit die eifersüchtige Partnerin sich sicher fühlen kann. Du musst die Sicherheit aus dir selber heraus finden, und dir bewusst werden dass du Qualitäten hast, die dafür sorgen dass dein Partner schon nicht weglaufen wird. Aber die absolute Sicherheit kann dir niemand geben.

1
@GoodFella2306

Natürlich kann ich das nachvollziehen, was du schreibst, dass das nicht geht. Es ist so schwierig für mich auch vor allem solche Gedanken wie "er ist online, sie ist online = sie schreiben bestimmt miteinander" abzustellen. Ich fühle mich so machtlos diesen Gefühlen gegenüber.

0

ich kann das so gut nachvollziehen, weil ich selber vor vielen Jahren in dieser Situation war. Als erstes musst Du zwingend damit aufhören, ständig den Online Status von Personen zu kontrollieren. Du sitzt ja praktisch nur da und klickst ständig hin und her, ob die Personen zufälligerweise gleichzeitig online sind. Dabei muss das ja noch nicht mal bedeuten, dass die miteinander schreiben. überleg mal, du verschwendest deine freie Zeit damit, deinen Freund und andere Leute zu kontrollieren! Jeder Mensch hat zwischen 50 und 200 Kontakte auf seinem Telefon, und die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch dass man auch mit jemand anderem als mit dieser Person schreibt. Nutze deine persönliche freie Zeit dafür, Dinge mit deinen Freundinnen zu unternehmen oder auch mal ein gutes Buch zu lesen, was auch immer. Aber arbeite daran, dich von diesen ständigen Gedanken zu lösen, die nur um dieses eine Thema kreisen.

1

Bin wie ein Irrer ins Fitnessstudio gegangen, hab mich eingehend mit Ernährung beschäftigt und von 85 auf 102 kg hochtrainiert. Mit einem solchen Aussehen hatte hinterher meine Freundin Sorge, dass sie mich nicht halten kann :-) Neue Leute kennen gelernt, Bogenschießen als neues Hobby, und mich beruflich gepusht. Man muss seine eigenen Qualitäten erfahren, daß bringt Selbstbewusstsein.

1
@GoodFella2306

wow das klingt echt gut. vielen dank für alle deine ratschläge. ich werde versuchen, dass ganze so gut es geht zu versuchen, bei einer fernbeziehung ist es nochmal schwieriger :(

0

Dass dein Freund keinen Kontakt mehr zu anderen Frauen haben soll, ist unrealistisch. Auch an der Arbeit oder beim Einkaufen begegnet er weiblichen Wesen. Wenn er schon lange mit den Frauen befreundet ist, ist das mit den Smileys nur kumpelhaft gemeint, außerdem geht er ja offen damit um. Statt das Leben deines Freundes umkrempeln zu wollen, solltest du an deinem Selbstbewusstsein arbeiten. Immerhin ist er ja mit dir zusammen und nicht mit den anderen.

So ein Verhalten ist immer ein Zeichen für geringe Selstachtung und Selbstwert. Wenn Du das allein nicht in den Griff bekommst, kannst Du es mal mit einer Verhaltenstherapie versuchen. Da könntest Du auch den Ursachen auf den Grund gehen.


Ich finde deine Eifersucht gut, den das zeigt auch das du ihn wirklich lieben tust. Ich finde es schade das er diese Energie die er in die virtuelle Welt steckt, nicht lieber in eure Beziehung steckt.

Den auf langer Ebene wird das nicht gut gehen, wenn man vergeben ist hat man meines Missachtens nix in einen Chat oder der Art zu suchen.
Mit echten Freunden schreiben ist ja kein ding, ist was anderes aber sowas ? Ne sorry das geht mal gar nicht, sowas bringt nur noch mehr Probleme an Board und zerstört nur Beziehungen !!

Das ist wirklich so, den diese Welt lenkt einen mehr ab als man wirklich mitbekommt. Mein letzter ex und ich hatte das auch so ausgemacht gehabt, während der Beziehung keine Chats etc.was die Beziehung zerstören könnte das war eine Abmachung. Und daran hielt er sich, naja bist dann heimlich anfing natürlich und der ganze stress von vorne los ging, und sich da dort eine angelacht hat getroffen und etc. was am ende des Liedes war ist klar.

Wenn du mit ihm schon so lang zusammen bist sollte es doch wohl möglich sein da einen weg zu finden, kann ja nicht sein das ihn die virtuellen wichtiger sind als seine eigene Freundin. Da stellt man sich doch die Frage was bedeutest du ihn den wenn ihn DAS so wichtig ist.

Und andersrum genau so, wenn ein Mädchen/Frau das täte man muss schon wissen was man will und wer einen wichtiger ist, entweder dieser Kasten oder die/der Freund/in

Stell ich  zu reden, und Handel solang es noch möglich ist wenn´s nicht schon zu spät ist!!

Unsicherheit, Eifersucht und Kontrollzwang

können dir den Rest deines Lebens im Wege stehen.

Da hilft eine Psychotherapie. Das ist langfristig eine gute und hilfreiche Sache.

sorry, aber Du hast die falsche Einstellung zum Leben.....

Geniesse den Tag und freue Dich über jede Minute, die Dein Freund mit Dir verbringt.

Egal ob Du eifersüchtig, kontrollsüchtig oder ob Du Ihm total vertraust, alles hat einmal ein Ende....so oder so....

Ich würde Dich mit Deiner Einstellung ehr früher als später verlassen. Deine Einstellung ist keine Basis für eine langfristige Beziehung.

Wenn Du das nicht allein in den Griff bekommst, suche Dir prof. Hilfe.

Du stehst Dir so nur selbst im Weg und verhinderst, das Du glücklich wirst und noch schlimmer, Du nervst nicht nur Deinen Freund.....

Was möchtest Du wissen?