Ständige (starke) Übelkeit, Arzt findet nichts..?

10 Antworten

die artfremden tierproteinen in der milch verursachen viele störungen im menschlichen körper. lass ALLE milch/-produkte gänzlich weg (auch kleine mengen oder versteckte) und dein zustand wird sich bessern. die ersten besserungszeichen können nach wenigen tagen sich bemerkt machen, natürlich braucht der körper länger um ohne diese belastung wieder normal arbeiten zu können. du hast es in der hand, probieren geht über studieren, es kostet nichts und es schadet auch nicht. es wäre gut alle gegenteiligen meinungen zuerst zu ignorieren (es gibt viele, auch ärzte, die davon keine ahnung haben), dein erfolg sollte der beweis sein, dass es doch an diesen proteinen gelegen hat. viel erfolg!

Ok, ich werde es mal ausprobieren. Mal sehen was dabei herauskommt :) (ich hoffe natürlich etwas gutes)

0
@Chera

mindestens 2 monate durchziehen, erholung kann 2-3 jahre dauern, also nie wieder milch/-produkte, auch wg. die gefahr (zusammen mit fett) später brustkrebs zu bekommen...

0

Nimmst Du die Pille?Wenn ja,bekommt diese Dir nicht.Dann solltest Du wechseln zu einer anderen.

Nein, noch nicht

0

Du musst zu einem Internisten / Gastroenterologen, der eine Magenspiegelung macht und Deinen Stofdfwechsel untersucht. Auch mit 13 kann man einen Rflux oder Magengeschwüre haben.

Ok, ich werde mal zu einem Gastroenterologen gehen und schauen was er spricht

0

Ich habe seit fast einem Jahr Probleme mit Übelkeit ohne Erbrechen und nehme regelmäßig Vomex, war schon bei Ärzten. Was kann ich noch gegen die Übelkeit tun?

Ich war schon bei einigen Ärzten und habe auch eine Magen-, Darmspiegelung durchführen lassen. Daraufhin kam heraus, dass ich eine entzündete Speiseröhre habe, die aber behandelt wurde. Nun habe ich nur noch die Erkenntnis meines Arztes im Krankenhaus, der einen Knoten in der Schilddrüse feststellte. Er hat mir L-Thyroxin verschrieben, die ich jedoch nicht vertrage, weil sie die Übelkeit verschlimmern. Ich weiß leider keinen Rat mehr, aber habe Angst, dass ich irgendwann Probleme wegen der Vomex bekommen könnte.

...zur Frage

Schwanger Übelkeit und keinen Hunger?

Hey Leute, ich bin schwanger (11 SSw) es geht darum das ich einfach kein bisschen Hunger habe... und wenn ich essen sehe wird mir schlecht.. dazu hab ich dann noch das ich mich täglich so um die 2-6 mal am Tag übergeben muss... und das ist dann meistens nur Magensäure 🤮 ich weiß nicht mehr was ich tun soll.. meine Familie nimmt mich nicht wirklich ernst.. die denken ich steiger mich da viel zu sehr rein und übertreibe... dazu kommt noch das mir jetzt immer beim aufstehen schwindelig wird und ich nur aber auch wirklich nur müde bin... ich habe auch keine Kraft was zu tun und das versteht niemand... vielleicht habt ihr Tipps ? Was man tun kann ? Wie war es bei eurer Schwangerschaft denn so ?

Danke im vorraus ♥️

...zur Frage

Regelmäßige kopfschmerzen bauchschmerzen übelkeit schwindel?

Seit fast einer Woche (teilweise auch öfter an einem Tag) habe ich kopfschmerzen bauchschmerzen Schwindel Übelkeit und zittere zudem muss ich mich übergeben. Ich weiß nicht was ich tuen soll da ich Angst vor Ärzten habe.

...zur Frage

Ständige Übelkeit. Kennt sich jemand aus?

Hallo,

erstmal zu mir. Ich bin männlich und 18 Jahre alt (untergewichtig). Mir ist seit gestern dauerhaft Übel und ich musste mich auch einmal gestern Übergeben. Ich hab allerdings schon sehr lange Probleme mit dem Magen bzw. mit Übelkeit. Allerdings kam es nie soweit, dass ich mich übergeben musste. Mir war immer nur eine weile Übel(vor allem, wenn ich mich mit jemanden treffen wollte oder irgendwo hingehen wollte) aber die ging dann auch nach einer Weile weg. Ich war auch schon öfters beim Arzt, der jedoch keine Organischen Ursachen gefunden hat. Die Probleme habe ich vor allem an Tagen, an denen es sehr warm ist. Es wär wirklich hilfreich, wenn jemand vielleicht ein paar Tipps hätte, wie ich mit der Übelkeit am besten umgehen kann oder wie ich sie loswerden kann.

...zur Frage

Immer totale übelkeit und schwindel beim aufstehen?

Es geht um meinen freund.. Er hat schon ewig das problem dass er nachts nicht zur toilette kann.. Jedesmal wenn er nachts aufsteht bekommt er totale schwindel anfälle und ihm ist so schlecht dass er denkt er muss sich übergeben.. Er versucht auch immer länger im bett sitzen zu bleiben bevor er aufsteht. Aber bringt nichts.. Es ist aber nur nachts.. Wenn er morgens um 7 seinen wecker ausschaltet und dann rasch aufsteht ist garnichts !! Es ist wirklich nur nachts .. Er war schonmal beim arzt das einzige was die herausfanden war dass er eine Schilddrüsenunterfunktion hat, aber sein arzt meint dass das davon nicht kommen kann.. Er sagt es sei einfach schwindel weil er aus dem schlaf erwacht.. Aber morgens wacht er ja auch auf und steht sofort auf da ist nichts.. Letzte nacht war es wieder schlimm.. Er sagt es fängt oft aber erst an wenn auf der toilette ist.. dann findet er oft nicht fast nicht mehr zurück so sehr dreht sich alles.. Und er muss dann ganz flach ins bett liegen und warten.. Manchmal geht er wieder zurück auf die toilette weil er denkt er muss brechen.m Hatte von euch jemand schon mal sowas ähnliches ??

...zur Frage

Seit zwei Wochen jeden Tag Übelkeit... kann mir jemand helfen?

Ich bin ein Mädchen und 16 Jahre alt (164cm und 46kg). Seit zwei Wochen wird mir jeden Tag schlecht und das mehrmals am Tag (Nein, Ich bin nicht Schwanger). Jeden Morgen wenn ich aufstehe wird mir schlecht und hab auch Brechreiz, muss mich jedoch nicht übergeben. Dazu kommt auch das ich grosse Angst habe vor dem Erbrechen. Die Übelkeit kommt in Wellen. Plötzlich und meistens so stark, dass ich das Gefühl habe ich muss mich übergeben. Ich esse genung, nehme aber nicht zu. Wenn es nächste Woche nicht bessert, gehe ich zum Arzt aber bis dann wäre ich froh wenn mir jemand Tips geben würde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?