Ständige Müdigkeit, keine Motivation, keine Konzentration, keine Leistungsfähigkeit. Habt ihr Tipps?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Ayuca,

Du willst so nicht weiter leben. Bist Du bereit was zu unternehmen, damit es dir in Zukunft besser geht?

All deine Symptome,

  • Konzentrationsstörungen
  • ständige Müdigkeit
  • schnelle Erschöpfung/keine Leistungfähigkeit
  • mangelnde Motivation/Interessenverlust
  • 18 Std. Schlaf

sind Symptome der Depression.

Du bist nicht faul, Du bist krank. Kannst Du Dich mit diesem Gedanken anfreunden?

Schau mal hier:

http://www.kompetenznetz-depression.de

Unter "für Betroffene" findest du einen Selbsttest.

Diese Frage ist schon älter, aber ich habe da auch so meine Erfahrungen. Ich würde auch auf eine Depression oder vielleicht Schlafapnoe tippen. An Eisenmangel sollte ebenfalls gedacht werden. Ich hatte es nämlich auch, hätte den gesamten Tag schlafen können, war nur müde und bei der geringsten Bewegung kaputt. Bei mir wurden viel zu geringe Eisen-und danach zu geringe Eisenspeicherwerte herausgefunden,bekam Medikation, dazu eine zu geringe Menge an Leukozyten, also zu wenig weisse Blutkörperchen.

Ich selbst tat also was für mein Immunsystem und auch wenn es schwer viel, es hat geholfen. Außerdem hilft gut gegen Müdigkeit und Konzentrationsmangel http://keine-konzentration.space/besserkonzentrieren was ich häufig nehme. Das kann jeder immer nehmen. Außerdem mache ich Sport, ca.3 mal die Woche, es fiel mir am Anfang schwer, weil ich ja schlapp war, aber ich musste mir einen Ruck geben und es ging.

Ganz ehrlich? Ich weiß die Frage ist älter.. Aber wieso kommen gleich alle mit Depressionen? Für mich hört sich das ganz klar nach einer Glutenallergie an ^^

Depressionen stehen Hochbegabung im Weg?

Ich fühle mich bei den meisten Leuten in meinen Alter (17) und teilweise sogar noch weit darüber nicht wohl. Die Altersgruppe mit der ich am besten klar komme liegt so bei ~30-60. Erst ab da finde ich es angenehm mich mit Leuten zu unterhalten, sie wissen wann sie reden müssen und haben meist etwas informativeres zu sagen und verstehen auch das, was ich sage. Ich habe schon das Angebot bekommen auf eine Schule für Hochbegabte zu gehen, allerdings habe ich das Problem, dass ich unter Depressionen leide. Diese Depressionen wirken sich hauptsächlich auf meine Motivation aus. Auch diese Frage, wie so ziemlich jede andere auf meinen Profil stelle ich eigentlich nicht, weil ich etwas verändern möchte, um ehrlich zu sein habe ich sogar schon mehrere Möglichkeiten ausgearbeitet und bin mir sicher, dass mir hier niemand eine bessere Lösung für mein Problem nennen kann, als die die ich schon habe. Und selbst wenn mir einer eine Lösung nennt werde ich sie wahrscheinlich nicht umsetzen, nicht weil ich nicht möchte, aber weil ich keine Motivation finde. Diese Depressionen stehen mir einfach zu sehr im Weg, Antidepressiva haben auch nicht geholfen. Selbst jetzt 2 Jahre nachdem ich welche eingenommen habe fühle ich mich immer noch taub, als hätte jemand meinen Kopf und meine Gefühle in Schaumstoff gepackt.

Also zusammen gefasst : Ich fühle mich unwohl mit meinem Leben, kann aber nichts verändern weil ich die Motivation nicht finde. Wenn ich probiere Hilfe zu bekommen sagt man mir, dass ich nur den Teufelskreis unterbrechen muss, was aber unmöglich ist. Ich fühle mich wie betäubt und kann mich manchmal nicht mal dazu aufraffen mir Essen zu machen, weshalb ich an manchen Tagen lieber darauf verzichte, als mir etwas zu machen. Wie soll ich dann die Motivation bekommen mein Leben zu verändern ? Neue Freundeskreis,neue Schule etc.

...zur Frage

Müdigkeit durch Zuckerentzug?

Ich will in meinem Leben ja jetzt soweit es geht auf Zucker verzichten. Nehme diesen eigentlich nur noch in Form von Kohlenhydraten und durch Obst auf. Im Internet steht überall, das man sich bereits nach einer Woche ohne Zucker super fühlen soll. Ich bin bereits in der 3. Woche und fühle mich nur schlapp und müde.
Was mache ich falsch? :D
Diabetes kann man ausschließen, das wurde schonmal getestet.

...zur Frage

Gefühlstot, ständige Müdigkeit, was ist los?

Hallo, ich/15 Habe seit einem guten Jahr das fastständige Gefühl der emotionslosigkeit und Müdigkeit. Egal ob ich mit Freunden zusammen bin oder mache was mir eigentlich Spaß macht, ich habe keine Motivation und einfach keine Lust auf irgendwas. Viele sagen ich soll zu einem Psychologen aber sogar dazu fehlt mir die lust und die Mühe will ich mir nicht machen. dazu habe ich keine Lust, dass meine Mutter was davon erfährt sonst würde die sich zu viele sorgen machen.

Könnt ihr mir vielleicht sagen was ich haben könnte? Ständige Müdigkeit, lustlosigkeit und ich fühle mich so als hätte ich keine Emotionen.

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?