Ständige Krämpfe.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Loui!

Deine Beine brauchen wahrscheinlich Magnesium. Die meisten mit täglichem Konditionstraining nehmen sogar täglich eine Magnesiumtablette. Bekommst Du in der Apotheke oder gleichwertig z. B. bei Aldi. Meistens ist schon Sport oder sonstiges Schwitzen die Ursache für Wadenkrämpfe und da hilft Magnesium immer. Manche bekommen ohne Magnesium immer und mit nie Muskelkrämpfe. Die Dosierung solltest Du individuell antesten. Ich würde einige Tage täglich eine Tablette nehmen und dann vielleicht jeden 2. oder 3. Tag. Ausprobieren.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Krämpfe können ausgelöst werden durch einen Mangel der Elektrolyte Kalium, Natrium, Magnesium und Kalzium und ein Mangel an den Vitaminen B und D.

Mich selbst haben nächtliche Krämpfe in den Waden stundenlang wachgehalten, und das ganze über Wochen -.- Habe mir dann Magnesium Tabletten gekauft (gibt es in jedem größeren Supermarkt oder Drogerie) und seit dem hab ich keine Probleme mehr gehabt.

Das Selbe Problem bei meinem Mann: Nächtliche Krämpfe - hab ihm dann auch Magnesium Tabletten gegeben, und nach paar Tagen hatte auch er "Ruhe"

Flüssigkeitsmangel (zu wenig trinken oder starkes Schwitzen) kann auch der Grund für Krämpfe sein!

11101947 12.07.2014, 16:53

Du hast viel Ahnung. ( Ehrlich gemeint )

1

Ich denke , das es Magnesiummangel ist. Den kannst Du ganz billig als Brausetablette kaufen. Viel trinken ist immer gut.

Was möchtest Du wissen?