Ständige Internetabbrüche beheben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie sieht es denn aus wenn du den Rechner direkt mit dem Router verbindest. Hast du dann bessere Ergebnisse?

Ein Übergang von Infos über 2 Wege (dLan - Repeater - LAN) ist eine sehr sehr schlechte Idee.

Jede Instanz (dazu gehören auch die Kabel) verschlechtert das Ergebnis. Als ersten Tipp empfehle ich dir Glasfaser, das könnte dein Problem minimieren.

Als nächstes versuch an dem dLan vorbei zu kommen. Benutze lieber 20m extra Kabel statt deine Verbindungen zu vermischen.

Weniger Instanzen = Weniger Probleme

Bei deinem WLAN denke ich liegt das Problem ganz einfach, dass der Router denke ich mal weit entfernt ist, oder viele Wände dazwischen.

Ein Repeater verstärkt das Signal, nicht die Signalstärke. Wenn an dem Repeater nurnoch 10% des eigentlichen Signals ankommen, sorgt er zwar dafür, dass diese 10% größer verteilt werden, es bleiben aber 10%.

Wende dich am besten an deinen Provider, dieser kann dir möglicherweise eine zweite Buchse bereitstellen.

MfG. Der IT-Support

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MysticArms
28.09.2016, 08:13

Das Problem ist, dass ich in einer Wohnung eines Hauses lebe und es nur einen Router für alle 3 Wohnungen gibt, ich kann meinen PC nicht an den Router anschließen, um ihn zu testen... Mein Reapeter läuft über Powerlan, also übers Stromnetz. Viele Wände oder zu große entfernung sind also nicht das Problem :/

0
Kommentar von MysticArms
28.09.2016, 19:27

Der Vermieter hat sich grade dazu bereiterklärt, ein langes LAN-Kabel vom Router zu meinem PC zu ziehen :) Falls das nicht klappt hole ich mir nen eigenen Router... Danke für die super Hilfe :)

0

Was möchtest Du wissen?