Ständige Einsamkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Regel geht man bei Depressionen zu einem Psychologen damit diese "weggehen"(also man mit ihnen besser umgehen kann). Deiner Frage entnehme ich, dass du wenig über Depressionen Bescheid weißt und deine Diagnose dementsprechend von dir selbst stammt und nicht von einem erfahrenen Arzt. Ich würde dir deshalb raten, falls dein Verdacht ernstgemeint ist, deinen Hausarzt aufzusuchen um ihm davon zu erzählen und eine Überweisung für den Psychologen zu bekommen. Alles andere wäre wäre wohl Schwachsinn... Du hast wie es aussieht, noch einiges zu verarbeiten.

Gibt's bei euch in der Schule AG's? Hast du mal überlegt was mit deinen Schulfreunden außerhalb der Schule was zu machen? Man kann dir eigentlich nur die typischen Vorschläge machen wie Vereine etc. Ist wohl das einzige, was dir weiter helfen könnte. Gute Freunde fallen ja leider nicht vom Himmel oder kriegt man durch's nichts tun. Für dein Alter fände ich's gesünder und sicherer, wenn du dir im realen Leben Freunde suchst. Das Internet ist nämlich voller Lügner und Heuchler, die einen vera*schen. Also lass da lieber die Finger weg.

Alles Gute und viel Glück🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes solltest du einfach aufhören Depressionen zu haben. Klingt schwer, klar. Aber finde Dinge die dich glücklich machen. Rausgehen, fotografieren, etc. Man muss zuerst sich selbst vertrauen und sich selbst lieben bevor es andere tun können. 

Und wahre Freunde findet man nicht viele im Leben. Aber sie werden kommen. Und es wird sich alles bessern, wenn du es willst und dich ranhältst dafür. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dich wirklich stört, dann mußt du dich soweit ändern das du mit dir zufrieden bist und die Menschen finden die dich so mögen wie du bist.

Im Internet gibt es viele Ratgeber und Clips dazu und das suchen lohnt sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?