Ständige Atemprobleme nach schwimmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist dein Puls in jenen drei Stunden nach dem Schwimmen denn auch erhöht? So etwa auf 60?

Und wie sind deine Körperdaten?

ja der puls ist dann schon höher aber nur für die nächsten vl 90min und körperdaten? welche brauchst du?

0
@Fuchsi2001

Größe und Gewicht, obwohl ich nicht weiß, ob ich mir daraus etwas zusammenreimen kann :)

0

1,70 50kilo

0
@Fuchsi2001

Du bist jedenfalls ein ziemliches Leichtgewicht, vielleicht bedingt durch die pubertäre Wachstumsphase?

Dein niedriges Gewicht ist übrigens auch ein Grund für den niedrigen Puls, weil dein Herz nicht so viel Körper mit Sauerstoff versorgen muss wie zum Beispiel mein Herz ;o)

Auch wenn du deiner Kurzatmigkeit und deinem erhöhten Herzschlag unterschiedliche Dauer zumisst, werden die beiden Phänomene zeitgleich ablaufen und miteinander verknüpft sein.

Den Grund kann ich dir nicht mit Sicherheit sagen, bin mir aber sicher, dass du dir keine Sorgen machen musst.

Vielleicht bist du einfach etwas "unterzuckert" weil dein Körper den gerade verfügbaren Zucker immer in Energie für sein Wachstum umwandelt. Daher ist dein Körper nach dem Schwimmen anteilig mehr auf Fettverbrennung angewiesen. Und die Fettverbrennung benötigt mehr Sauerstoff, weshalb Herz und Lunge mehr arbeiten müssen.

Ebenfalls denkbar: Dein Körper braucht nach dem Schwimmen schlichtweg wieder mehr Energie, um seine Temperatur auf das Wunschmaß zurückzuschrauben.

Irgendwie so oder so ähnlich wird sich das bei dir erklären lassen.

0

Ok das kommt verdammt gut hin, ich habe eine Fruktose intoleranz und konsumiere auch nicht mehr zucker als die meisten anderen Danke für die antwort LG

1

Welcher Art sind die Atemprobleme überhaupt?

Das wäre erst mal deutlicher zu beschreiben.

es fühlt sich an als wäre die lunge mit watte gefüllt und um einiges kleiner als sie sollte... Es geht nicht viel rein und was rein geht geht nicht leicht rein

0
@Fuchsi2001

Also bei Asthmaartigen wäre der Ausatemwiderstand erhöht, aber irgendwie klingt es schon sehr ähnlich.

Es gibt aber noch mehr Lungenprobleme. Ich könnte mir jetzt versuchen, was anzulesen, aber vereinfacht: Du bekommst schlecht Luft, wahrscheinlich in Kombination mit Anstrengung und falscher Atmung, ohne Luft lebt es sich nicht sehr lange, also potentiell lebensbedrohlich. Deshalb zum Arzt und genau klären lassen, ich denke mal die Symptome lassen sich von jemand der mehr Ahnung davon hat gut zuordnen.

Wie bewegst du dich im Wasser? Wie atmest du im Wasser? Tritt das Problem auch in der Badewanne/Dusche auf?

0

vielleicht verträgst du kein Chlor, ist bei mir auch so

habe ich selbst auch lange geglaubt aber es ist nun auch in seen vorgekommen

0

Was möchtest Du wissen?