ständige Abszeßbildung

4 Antworten

6 x OP habe ich hinter mir, aus gewohnheit immer der gleiche Arzt und das gleiche Krankenhaus genommen. Neuer Arzt mit Belegbetten in einem Krankenhaus und schon hatte ich 8 Jahre Ruhe. War der Erste Arzt der so gar ohne Kamera den Abzessherd fand, was das Krankenhaus vorher nicht schaffte (mit Kamera)

Leide seit ca 6 Jahren an Abszessen, habe alles mitgemacht, schneiden , nicht schneiden, usw. Was rede ich; Betroffene wissen, was ich meine. jetzt nehme ich seit ca. 1 Jahr Biotin Tbl. eigendlich für schöne Nägel und gute haut. Seitdem habe ich aber keinen Abszess mehr gehabt. Die gibs im 60er Pack 10mg Tabletten im Lidl für knapp 3€! Kann ich nur jeden empfehlen, das mal auszuprobieren. Eine andere wesentliche Änderung gab es nämlich in meinem Leben nicht.

Grüße Iris

2

hi,habe ständig diese dinger das ist aber ein guter tipp von dir die tabletten werde ich mir auch mal besorgen haben die nebenwirkungen?lg nicki würde mich fruen wenn du zurück schreiben würdest

0

Ein Abzess ist immer nur das Ende eines Kanals und der kann sehr in die Tiefe gehen!Um die Ursache zu finden,sind verschiedene Untersuchungen notwendig:

Acne Inversa, ständige Abszesse. Wer hat gute Erfahrungen mit einer lindernden Salbe in der Phase, in der sich der Abzess bildet?

Der Druck macht mich irre! Ich kann kaum sitzen und habe jetzt Ilon Abszesssalbe drauf gemacht.

Da ich es minimal eröffnen konnte und übelriechender Eiter zumindest ein wenig abfließen konnte, dachte ich, es könnte ja helfen.

Insgesamt stellen sich in diesem Zusammenhang jedoch viele Fragen und ich habe bislang keinen Arzt getroffen, der sich auskennt. Nach Berlin in die Charité ist es zu weit :-(

Was nutzt ihr als Betroffene, wenn sich so eine Pestbeule bildet?

Hat irgendwer eine Ahnung, ob es Ärzte gibt, die Ahnung von diesem Thema haben? Irgendwo nähe Gießen wäre prima. Oder Siegen. Alles andere wäre mit einer Tagesreise und mehr verbunden :-(

Schmerzvolle Grüße an alle Betroffenen

...zur Frage

Abszess-Wunde - darf sich jetzt Schorf bilden?

Guten Tag :)

Mir wurde Ende Oktober ein Abszess an der Innenseite des linken Oberschenkels entfernt.

Die Wundheilung (2x täglich spülen, Kompresse mit Betaisodonna in die Wunde einlegen und verpflastern) hat aufgrund der Wundgröße etwas länger gedauert, alles lief komplikationslos. Die Wunde ist zwar zugeheilt (man kann also kein Fleisch mehr sehen), aber natürlich ist die Stelle noch super empfindlich (machte sich z.B. bemerkbar, als mein Freund vorsichtig darüber strich). Nun bildet sich auf der Wunde leichter Schorf und es tut ein bisschen weh, wenn ich mich mich hinsetze.

Ist das normal? Kennt sich jemand damit aus? Zum Arzt schaffe ich es eigentlich die Woche nicht mehr - aber ich möchte auch nicht, dass es jetzt in der letzten Phase zu Komplikationen kommt.

Ich wäre sehr dankbar, wenn ich auf mein Anliegen Antworten bekäme.

...zur Frage

Zerstörte Haarwurzeln nach Abszess am Kopf?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Vor ca. drei Monaten hatte ich am Kopf - genauer gesagt in der Schläfenregion - einen Abszess, der vermutlich durch ein eingewachsenes Haar entstanden ist.

Der Abszess ist natürlich mittlerweile verschwunden, jedoch wachsen an der Stelle keine Haare mehr. Zudem habe ich das Gefühl, dass die kahle Stelle mit der Zeit immer größer wird. Mein Hautarzt meinte, die Haarwurzeln müssten seiner Meinung nach noch vorhanden sein und sich lediglich "erholen", aber nach mehr als drei Monaten bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Was kann ich in diesem Fall tun? Vom ästhetischen Gesichtspunkt betrachtet, sieht das ganz schön blöd aus!

Gruß

JeepGC

...zur Frage

Ich versuch es einfach mal! Abszesse trotz mehrerer OP´s

Hallo zusammen,

vor sicher mehr als 15 Jahren begann für mich ein Thema das sich nun immer mehr zuspitzt, damals hatte ich am linken Oberschenkel einen Abszess, ging zum Arzt der packte eine Salbe drauf und fertig. Von da an kam der Abszess immer und immer wieder, da es ihm wohl langweilig war brachte er immer mehr Brüder mit und am Schluss waren es mehr als 10. Nach dieser langen Zeit und nach einigen Schmerzen, wurde mir die Sache dann zu bunt und ich wollte Ergebnisse. Man untersuchte und stellte fest, das der Abszess im ganzen Bein Gänge, ähnlich wie bei einem Fuchsbau gebildet hatte. Es musste operiert werden.

Nun gut, wenn die Sache dann vorbei warum nicht, ich wurde ein erstes Mal operiert, man enternte einiges auch an Gewebe und war damit knapp 3 Monate außer Gefecht. Die Abszesse kamen wieder :(

Man operierte erneut, die Wunde entzündete sich und es wurde so ein Schwamm auf die Wunde gelegt, die dann offen blieb, sie musst von innen heraus heilen. Na toll, knapp 7 Monate außer Gefecht und was soll ich sagen? Die Wunde ist endlich zu und was kommt mich besuchen? Genau meine lieben Abszesse sind wieder da.

Kann mir wer sagen was ich da noch machen kann? Zu einer OP habe ich nun wirklich keine Lust mehr!

Danke für Eure Hilfe!

...zur Frage

Abszess in der Nase

Hallo!:) Ich wollte mal fragen wer sich hier mit Abszesse auskennt? Weil ich bin 15 Jahre alt und habe mit 12 einen Abszess am Knie bekommen der wurde wegen hohem Fieber und schmerzen am Knie weg operiert..dann ging es weiter unter der Brust ..dieser ging dann aber zu Glück mit antibiotika weg..so dann kam es das ich wieder einen bekam..an meinem Kinn er wurde aufgestochen und mit Salbe behandelt..kurz darauf kam einer an meiner Oberlippe..der auch mit salbe und auf schneiden weggemacht wurde..dann kam einer auf meiner Nase er wurde auch aufgeschnitten..danach hatte ich noch einen am Ohr er wurde ausgedrückt..und ein geschnitten..dann kam einer an der Backe des halb war ich dann auch im Krankenhaus wegen 39 Fieber..und jetzt der in der Nase..es geht mir eigendlich nicht um den Abszess in der Nase ..mehr wegen den hintergründen..meine ärzte haben Blutbilder gemacht und auch Diabetis geschaut..auser das ich starken Eissen mangel habe ist aber nichts auf gestreten..Wenn es wichtig ist ich bin 1,68 Groß und wiege 65 kg..danke schonmal im Vorraus!:-)

...zur Frage

Was kann ich machen damit sich Abszesse/Furunkel/Eiterknötchen unter der achsel nicht ständig neu entwickeln?

Ich habe seit 3 Monaten 2 rote Flecken unter der rechten achsel an der sich ständig kleine Abszesse bilden. Ca 5 mm im Durchmesser. 

Ich benutze ilon salbe die das ganze auch immer nach spätestens 3 Tagen abheilen lässt. Aber die roten Flecken verschwinden nicht und die kleinen abzesse bilden sich immer wieder neu. 

Ich wasche die stelle 2 mal täglich, Benutze Pflaster um die Flecken vor deo zu schützen, rasiere die stelle nicht und Creme mich abends mit wund und heil salbe ein aber es hat sich bisher nichts verbessert. 

Was kann ich noch machen. Gibt es noch eine gute salbe gegen das Problem? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?