Ständig weinen warum ,es nervt,will nicht mehr leben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

kenn ich, hatte ich auch laaange zeit, besonders zur zeit 16/17. Des geht vielleicht von sich aus vorbei, kann zum Teil wirklich an den Hormonen liegen.. ich bins dadurch losgeworden, dass ich wenn mans so sagen kann, zu mir gefunden habe. Ich habe in mir selbst einen Ruhepol und es bringen nicht mehr dämliche Kleinigkeiten das Fass zum Überlaufen, beziehungsweise weine ich nur noch selten grundlos, auch wenns dann und wann schon mal nochmal vorkommt. Es ist ein mieser teufelskreis, wenn mans so sagen kann -> man muss weinen -> schämt sich dafür/wird ausgeschlossen -> muss noch mehr weinen.... naja, durch eine Erhöhung des Selbstwerts, eine andere Weltsicht(mehr grundlose Freude und Glück, weniger 'in dem Gefühl versinken' und Lachen, Verrücktheit, Staunen und Liebe) habe ich das jetzt hinter mir..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Pillen gegen das Weinen. Einfach mal zum Psychiater gehen, der verschreibt die dir bestimmt. Sie helfen nach ca. 4 Wochen und man nimmt sie dauerhaft. Wenn es nur um das Weinen ohne Grund geht, wahrscheinlich die beste Lösung.

Wenn es allerdings doch einen Grund gibt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weinst sicher nicht ohne Grund. Red mal mit deinen Eltern oder Freunden darüber. Mit sowenig Infos kann dir hier sicher keiner helfen. 

Und nein es ist nicht normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?