Ständig wechselnde beschwerden in Verbindung Übelkeit im Oberbauch und klemmendes Gefühl in de Brust

3 Antworten

Ich wundere mich das noch keine Magenspiegelung gemacht wurde,bei einer langzeitbehandlung mit Betablockern in verbindung mit rauchen kann sowol der Magen als auch die Speiseroere gereizt sein und das macht solche Schmerzen,es sollte auch einmal untersucht werden ob die Bauchspeicheldruese in ordnung ist,ich hoffe ich konnte etwas helfen,alles gute!

Hab ich doch glatt vergessen, Magenspiegelung wurde gemacht, genau wie eine MRT vom Oberbauch. Betablocker habe ich von 1988-2000 genommen, danach hatte ich bis 2010 keine Probleme, seit 2010 nehme ich dann nur noch Blutdrucksenker. Untersuchung der Bauchspeicheldrüse kann ich jetzt nicht nachvollziehen ob diese bei Magenspiegelung oder MRT gemacht wurde. Dennoch Danke für den Hinweis

0

hi!kann es vielleicht sein, dass es nen psychischen hintergrund hat?

Hmm, daran habe ich auch schon gedacht. Aber ich habe eigentlich keinen Grund dazu. Habe ein stabiles und gesichertes Umfeld, bin recht Selbstkritisch und steh wie man das so schön sagt, meinen Mann. Mit Psyche hatte ich eigentlich nie probleme. Denk ich zumindest....

0

Also Angina Pectoris hat andere Symptome.

Kann natürlich mit Deinem Übergewicht zusammenhängen, muss aber nicht. Wie sieht es denn mit Deinem Knochengerüst aus? Oft können Wirbelblockaden auch zu Schmerzen und Atembeklemmung führen. Du solltest vielleicht mal einen Physiotherapeuten oder Chiropraktiker aufsuchen, um das abzuklären. Ein Ganzheits-Mediziner kann hier sicherlich auch weiterhelfen. Die suchen eher nach Zusammenhängen und widmen sich nicht einzelnen Symptomen. Unter dem Stichwort ganzheitliche Medizin wirst Du in den Gelben Seiten Deines Wohnortes im Ärzteverzeichnis sicherlich fündig, ob einer in Deiner Nähe ist.

Es können vielleicht auch die Langzeit-Nebenwirkungen der Medikamente in Wechselwirkung sein, wenn Du seit Jahren Betablocker und Blutdrucksenker nimmst.

Generell solltest Du vielleicht anfangen auf Deine Ernährung zu achten. Weniger Nikotin und Kaffee ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung auch im Hinblick auf Deinen Magen.

Alleine auf ärztliche Hilfe würde ich mich an Deiner Stelle aber nicht verlassen. Schließ Dich doch einer Selbsthilfegruppe für Übergewichtige an. Die machen oft gemeinsam Sport und sonstige Unternehmungen, die Dir vielleicht helfen, Dein Leben etwas umzustellen. Nimm das selbst in die Hand und verlass Dich nicht auf andere.

Dann kannst Du auch sehen, ob sich Deine Beschwerden verbessern.

Viel Erfolg.

Danke, damit kann ich ja schon was anfangen. Bezüglich Übergewicht etc. kann ich sicherlich sagen das es sich in grenzen hält mit dem zuviel Gewicht. Was ich auch schon bedacht habe ist die Langzeitmedikation oder aber auch die Knochen. Werde da sicher mal nachschauen ob es einen Ganzheits-Mediziner in der nähe gibt und an einen Chiropraktiker habe ich auch schon gedacht. Werde einfach versuchen diesen Weg einzuschlagen, so wie es jetzt ist, geht es nicht vor und nicht zurück.

0

Was kann das bedeuten, wenn der Oberbauch anschwillt?

Ich habe die Cipralex geteilt und die Euthyrox weggelassen,da ich laufend von Schwindel geplagt werde. Seit einigen Tagen ist mein Oberbauch nach jedem Essen doppelt so dick.Ich habe auch viel Kopfschmerzen.Nun meine Frage an Euch, was kann das sein? Habe ein Angstproblem, welches mir erschwert zum Arzt zu gehen. Bitte um Hilfe. Danke im Voraus

...zur Frage

Druckgefühl unter rechter Rippe (Oberbauch)?

Hallo an alle. Also um offen und ehrlich zu sein trinke ich zusammen mit meiner Freundin schon seit Monaten jeden Abend ungefähr 2 Flaschen Wodka, was natürlich Hintergrund dieser Beschwerden sein könnte (?). Nun habe ich seit ein paar Wochen ein Druckgefühl unter dem rechten Rippenbogen, also im rechten Oberbauch. Muss ich Angst vor einem Tumor, Fettleber oder Ähnliches haben?

...zur Frage

Sehr häufiger Durst

Ich trinke sonst eher wenig, doch seit Tagen überkommt mich immer ein extremes Durstgefühl. Auch wenn ich was getrunken habe, bin ich danach immer noch durstig. Was kann das sein? Was ist die Ursache?

...zur Frage

Schmerzen im rechten Oberbauch

Hallo!:) Ich habe immer mal wieder morgens wenn ich relativ rasch aufstehe Schmerzen in meinem rechten Oberbauch. Diese schmerzen sind komischerweise immer nur früh morgens wenn ich nach dem aufwachen schnell aufstehen muss, also immer wenn ich arbeiten oder zur schule gehe, in den ferien nie! Sie sind direkt nach dem aufstehen am stärksten und gehen dann nach einer halben Stunde bis Stunde weg, den Tag habe ich dann garnichts mehr! Hinzu kommt dass ich nicht sehr viel trinke, nicht genügend schlafe und im Moment sehr viel Stress habe, vielleicht hat das ja auch damit zutun. Jedenfalls wollte ich fragen ob jemand sowas ähnliches kennt, ich möchte nicht immer wegen Dingen die wahrscheinlich nicht schlimm sind zum Arzt rennen, da bin ich ohnehin fast Stammkunde :( aber dennoch hat ja vielleicht jemand Erfahrungen mit diesem komischen Problem oder ahnt an was es liegen könnte und kann mir eine mögliche Ursache nennen? Danke im Vorraus! Liebe Grüße, Jenny

...zur Frage

Haarausfall mit 17 Jahren schon?

Ich habe seit knapp einem Jahr extremen Haarausfall bekommen und habe Angst, dass man nichts mehr dagegen tun kann. Was könnten die Ursachen dafür sein? Und kann man das behandeln? Ich habe mal ein Foto dran gehängt, damit ihr sehen könnt, wie das schon aussieht.

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?