Ständig Verstopfung, was hilft?

6 Antworten

Du musst Deinem Darm "Arbeit" geben. Wenn du so wenig zu Dir nimmst, ist es gut möglich, dass du dadurch nun einen trägen Darm hast.

Ballaststoffe bringen ihn wieder "in Schwung".  

Müsli, Naturreis, Vollkornnudeln, Vollkornbrot und Obst und Gemüse sorgen für eine gute Darmtätigkeit. Obst und Gemüse möglichst roh oder zumindest bissfest gekocht essen. Lein- oder Flohsamen können ebenfalls Abhilfe schaffen.

Und auch genug Bewegung hilft die Verdauung anzuregen.

Meine Freundin hat auch immer wieder Probleme damit, sie nimmt dann oft Lactulose zu sich.

Wenn das alles nichts hilft, würde ich an deiner Stelle mal zum Arzt gehen.

okay, danke

0
@misshandelte

Warte mal... Ich habe die "50-" überlesen... Du nimmst nur so wenig zu Dir? Das ist sehr gefährlich. Pass auf, dass Du nicht in die Magersucht rutschst, wenn das nicht sogar schon passiert ist.

Dein Darm schlägt bereits Alarm. Wenn du so weiter machst, werden die anderen Organe folgen... Das ist lebensgefährlich!

1

mist.. das könnte echt schon passieren? aber ich bin doch noch im Normalgewicht.. könnte ich denn trotzdem sterben?

0

Ab sofort die Ernährung zu verbessern wird nur schwer alleine gehen - gerade die benötigten Ballaststoffe (eigtl. gegen die Verdauungsprobleme) dürften dir erst recht auf den Magen schlagen. Aufbauen wäre hier das Stichwort:

Mit einer milden Ableitungsdiät kannst du anfangen, dich an größere, leckere, aber trotzdem leicht verdauliche Essmengen zu gewöhnen. Nach und nach erweiterst du deine Lebensmittelroutine mit Vollkornprodukten (zB angefangen mit 2EL gegarte Getreidekörner + Honig + Apfel) bis du eine vollwertige, ausgewogene Ernährung erreicht hast.
Ernährungsberater können dir hier mit Rezepten, Rat und Antworten weiterhelfen.

Einen Ansprechpartner/Vertrauensperson/fachliche Beratung abseits der Ernährung selbst hast du schon?
Ohne einen solchen kann es sein, dass man Erfolge nicht als solche erkennt oder aus Tiefschlägen nicht mehr rauskommt. Der Aufbau muss sowohl über Körper als auch Herz und Verstand führen, nur dann kannst du dich wieder so richtig wohl und gesund fühlen.

Viel Erfolg :)


Danke für die Tipps! Ich gehe zu einer Psychologin, ja :)

1

danke für die Tipps! ich gehe zur einer Psychologin, ja :)

0

Ballaststoffe, wie z. B. Leinsamen, regen die Verdauung an.

Auch Inulin hilft dabei, die Verdauung zu regulieren, verursacht allerdings Blähungen, wenn man zu viel davon nimmt.

400 kcal pro Tag sind zu wenig, Du nimmst wahrscheinlich so wenig Nahrung zu Dir, dass Du mittlerweile einen trägen Darm hast! Das ist sehr ungesund!

Leute hab Verstopfung ( kann nicht aufs klo groß gehen) was soll ich machen?

Seit 6 Tagen kann ich nicht aufs klo gehen hilft mit bitte x( Also ich nehm seit 1 Woche ab vielleicht hat es was damit zu tun. Frühs ess ich nichts trink zwei Gläser Wasser (manchmal ein Apfel ) zur Mittagessen ess ich ein Salat und ein wenig was halt gekocht wird zum Abendessen ess ich auch nichts trink nur Schwarzen Tee oder grünen Tee und wenn ich hunger abends hab trink ich einfach viel Wasser. Ich muss aber irgendwie auch aufs klo gehen oder?

...zur Frage

Verstopfung durch Bananen - Was hilft?

Also ich esse unheimlich gern Bananen. Da ich viel Sport treibe sind sie sogar wichtig für mich. Mein Problem ist, dass ich von Bananen Verstopfung bekomme. Eine Banane reicht und ich kann nicht auf Toilette. Wie kann ich dem entgegenwirken und trotzdem Bananen essen? Wer kann mir einen Rat geben?

...zur Frage

Verursachen Limonaden Verstopfung?

Ich habe bereits versucht, im Netz nach entsprechenden Informationen zu suchen, aer leider nichts adäquates gefunden.

Dass 2 Liter Cola light pro Tag nicht gesund sind, ist klar. Die Frage ist: verursacht der Genuss von Limonaden Verstopfung?

Weiß das jemand?

Ich danke euch im Voraus.

...zur Frage

Ich Kann wegen Verstopfung nicht richtig arbeiten ,machtes Sinn zuhause zu bleiben, oder soll ich trotzdem gehen?

Ich muss ständig zur Toilette , manchmal hilft liegen oder sitzen . Es kommt nicht , wenn es soll . Was meint ihr ?

...zur Frage

Hab ich Blasenentzündung und was dagegen tun?

Ich muss seit gestern ständig auf die Toilette. Es ist aber auch nicht direkt durchfall. Jetzt kommen schmerzen und ein ziehen im Unterleib dazu. Es tut ziemlich weh. Die pille nehme ich und ist denk ich auch nicht in der wirkung beeinträchtigt, da kein durchfall. Was hilft gegen blasenentzündung, wenn sie das ist? Hilft dagegen nur Antibiotika? Hab gelesen, dass es vom Sex kommen kann. Den hatte ich die letzten Tage.

...zur Frage

6 Tage nicht mehr auf Toilette

Ich war seid 6 tagen nicht mehr gross machen ist es schlimm was kann man tun damit es ma wieder kommt und wo ist die im körperich hab auch schon ein mittel genommen das gegen Verstopfung helfen soll Dulcolax heisst es aber es hilft nicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?