Ständig unerträgliche Bauchschmerzen ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du einen Reizdarm hast darfst du bestimmte Sachen nicht mehr essen. Erkundige dich beim Arzt was du meiden solltest. Merke dir was du wann gegessen und getrunken hast, wenn danach die Schmerzen auftreten weißt du was du nicht verträgst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine schöne Geschichte, Bauchschmerzen sind echt übel.

Probier mal eine Tasse Pefferminztee bei den nächsten Anzeichen, wirkt wie ein Schmerzmilttel.

Helicobacter ist hartnäckig, vorbeugend könntest vermehrt das hier essen: http://www.praxisvita.de/zitrusfruechte-und-zwiebel-essen-gegen-den-magenkeim-was-hilft-gegen

Psyche ist auch wichtig, Ärger etc. schlägt sich gern auf den Magen - und, evtl. gibt es einen Heilpraktiker zu dem du gehen könntest.

Ansonsten, wenn der Arzt genervt ist, weil er dir nicht helfen kann - also ich weiß nicht, vielleicht liegst du damit falsch und es kommt dir nur so vor. Trotzdem, ein Arzt dem man vertraut ist ungemein wichtig - hör dich mal bei Freunden und Bekannten um, welche Ärzte sie empfehlen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ezge123
30.10.2016, 19:08

Vielen Dank!:)

0

Na wenn du einen reizdarm hast, lebst du denn auch danach? Sonst können die schmerzen ja nicht weniger werden. Was hat der arzt geraten? 

Ernährst du dich dementsprechend und führst dein leben danach?

Notfalls eine zweitmeinung einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ezge123
23.10.2016, 02:04

Sie hat mir überhaupt nichts geraten. Die Ärztin kam rein hat mir das kurz erklärt das dass mehrere Menschen haben und hat mich darauf hin gleich entlassen.

0

Was möchtest Du wissen?