ständig Stromaufall beim Kochen, was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Den Mangel per Einwurfeinschreiben dem Vermieter melden und unter genauer Fristsetzung aufordern ihn beheben zu lassen.

Bist Du selber der Vermieter, dann sollten mal die Stromleitungen bzw. an schlechter Absicherung liegen.

Ist es ein sehr altes Haus, vielleicht sogar noch mit diesen Schraubsicherungen von früher?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Eichbaum1963 09.05.2016, 02:10

Ist es ein sehr altes Haus, vielleicht sogar noch mit diesen Schraubsicherungen von früher?

Och diese Schraubsicherungen (Diazed) habe ich auch noch in der Wohnung - die letzte, die sich da verabschiedet hat, war beim Blitzeinschlag vor 10 Jahren. ;)

Funst also alles noch einwandfrei (naja, wird ja auch regelmäßgig geprüft^^).

Aber Herd + Fernseher?? Da müsste ja allenfalls eine Vorsicherung fallen. Denn ein Herd benötigt zwingend einen eigenen Stromkreis - i. d. Regel Drehstrom (Dreiphasenwechselstrom) - je 2 Herdplatten an einem Außenleiter (Phase) plus Backofen an eigenem Außenleiter.

Wir wissen halt nicht, wie genau der Herd angeschlossen ist - evtl.. auch nur mit einem Außenleiter bei 4 mm² und 25 A Absicherung. Da scheuert es schon mal die Sicherungen.

Ist es aber nur ein kleines Kochfeld mit 230 V-Anschluss, dann kann dies schon passieren, wenn dies an einem Stromkreis hängt, an dem auch noch andere "Verbraucher" hängen, die gleichzeitig laufen.

Aber auch ein Sicherungsautomat kann mal kaputt gehen.

War hier nur mal so als Anmerkung gedacht. ;)

1
bwhoch2 09.05.2016, 08:57

@johnnymcmuff: Wieso ist eine derart intelligente Absicherung gegen gefährliches Multitasking ein Mangel?

0
johnnymcmuff 09.05.2016, 12:19
@bwhoch2

Weil es heutzutage möglich sein solltem das man mehr als nur ein Gerät laufen lässt.

0
JollySwgm 12.05.2016, 09:50
@johnnymcmuff

Du kannst so viele Geräte laufen lassen wie du willst. Das interessiert die Sicherung überhaupt nicht. Die Geräte dürfen zusammen nur nicht mehr als 16 A über eine Sicherung benötigen. Dann springt die nämlich raus weil die Leitungen für mehr nicht ausgelegt sind.

0

Das wird daran liegen, dass die Herdplatten und der Fernsehr zusammen mehr als 3600 Watt verbrauchen und deswegen löst die Sicherung vor Überlast aus.

Dagegen kannst du nicht viel machen, denn das liegt an der elektrischen Installation. Du könntest höchstens den Fernsehr oder die Herdplatten im Nachbarzimmer einstecken, soweit dieser über einen eigenen Stromkreis verfügt, und dann sollte die Sicherung nicht mehr auslösen.

Auch könntest du im Sicherungskasten nachschauen, ob es im Zimmer eine Steckdose gibt, die separat über eine Sicherung verfügt und dort steckst du die Herdplatten ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wäre schon wichtig zu wissen was fliegt raus,sicherung oder FI.wenn es die sicherung ist kann es überlastung sein,bei Fi hast einen erdungsfehler am gerät den ein elektriker feststellen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann solltest du mal einen Elektriker kommen lassen. Offenbar stimmt etwas mit der Leitung nicht. 

Anhand der Tatsache das dein Strom sich offenbar nur dann verabschiedet wenn du mehrere Dinge zur gleichen Zeit an hast, wird deine Leitung offenbar überlastet. 

Das könnte an schlechten Stromleitungen liegen, deshalb lass mal einen Fachmann sich das anschauen. Und zwar bald. So ein Kurzschluß birgt auch Gefahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch eindeutig: Entweder Fernsehen oder Kochen. Es fliegt die Sicherung raus.

Sicherung hat was mit Sicherheit zu tun. In Deinem Fall ist die Sicherung so eingebaut, dass der Herd nicht funktioniert, wenn Du durch Fernsehen evtl. abgelenkt bist. Könnte ja gefährlich sein. Das ist natürlich sehr intelligent.

Wenn Du jedoch soviel Sicherheit gar nicht willst, solltest Du einen Elektriker beauftragen, der die Installation überprüft und ggf. die Situation bereinigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Sicherung drin leibt, wenn der Fernseher aus ist, ist der Verbrauch zu hoch.

Wenn die Sicherung auch so raus springt, sind die Kochplatten defekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Steckdose ist nicht für einen 2Plattenkocher abgesichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leitung für deinen Herd, hält wohl die Leistung der Herdplatten nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?