Ständig sterbende Fliegen im Schlafzimmer

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ja wirklich widerlich - wenn es eine Möglichkeit gibt, dann versuche mal in den Rollokasten ordentlich Insektenspray zu sprühen. Irgendwann müssen die ja mal aufgeben. Es gab mal von Saubermeister ein Insektenspray, dass musste man nur gegen den Fensterrahmen sprühen und kein Insekt, egal was es war, konnte ins Zimmer gelangen, da dieses Spray für Insekten eine unüberwindliche Barriere bildete. Das war klasse, leider finde ich es schon seit zwei Jahren nicht mehr im Netz (gabs nur online).

Ich versuch halt im Moment noch möglichst kein Insektizid in meinem Schlafzimmer zu verwenden :-) Aber gut, das mit der Barriere klingt interessant. Ich werde mal suchen, vielleicht findet sich ja wenigstens etwas ähnliches. Danke derweil :-)

0

uh das ist ja echt ekelig...kauf dir doch diese Marienkäfer zum aufs Fenster kleben. Dann sterben die zwar auch,aber sind wenigstens alle an einem Fleck versammelt,die gibt es beim Billa,Hofer,DM usw zu kaufen... Ich habe manchmal diese grauslichen kleinen Mücken in meinem Zimmer,da stelle ich hin und wieder als Glas mit süßen Dicksaft in,dann saufen die ab.

Die sterben alle so gut wie am großen Fenster oder in dessen Nähe (da, wo die alle irgendwie herkommen), das ist dahingehend ganz "praktisch". Ein Versuch ist es vielleicht wert.

0
@Shimabubble

vielleicht sind es nur so Eintagsfliegen ...wenigstens liegen die nicht tot am Bett! viel Glück aufjedenfall.

0

diese marienkäferteile taugen doch nix...zumindest habe ich bei mir nie einen sichtbaren effekt feststellen können, fliegen trotzdem munter im zimmer rum, bis ich sie erschlage, verbrenne oder erschieße...

0
@Lazerus

echt,also ich habe damit ganz andere Erfahrungen gemacht,sonst hätte ich sie ja nicht empfohlen,ich verwende die ja selbst und die Fliegen bleiben sogar daran kleben.Vielleicht hast du andere.

0

irgendwo zwischen dem Giebel oder in der Wand könnte sich eine tote Maus oder sowas befinden, das sollte nicht länger als 1 bis 2 Jahre dauern, dann finden die Fliegenlarven keine Nahrung mehr, ruf dir einen kammerjäger der soll suchen!

Das dauert etwa 2 Wochen, dann ist die tote Maus weg, aufgefressen von den Maden und nicht Jahre. Bereits eine Stunde nach dem Tod einer Maus sind da schon die ersten Eier gelegt.

0

Was möchtest Du wissen?