Ständig Schleim im Hals - ohne Krank zu sein?

2 Antworten

Z.Zt. grassiert gerade eine Grippewelle. Hattest du schon Schnupfen?

Du kannst es ja mal mit Hustensaft versuchen, z.B. Mucosolvan. Diesen kannst du rezeptfrei in der Apotheke bekommen.

Falls es schlimmer wird oder laenger als zwei Wochen dauern sollte, dann kannst du ja mal zu einem Arzt gehen. Leider gibt es immer noch kein Mittel gegen Erkaeltung.

Habe ich auch des öfteren. Trinke viel mehr. Den was nicht "geölt" ist geht schnell kaputt

Jucken im Rachen/Hals

Hallo :) Da ich krank bin und erst heute Nachmittag zum Arzt gehen kann,frage ich euch ob ihr irgendwelche Haushaltstipps Gegen unerträgliches Jucken im Hals/Rachenraum kennt?Es tut einfach weh und juckt,schlafen kann ich deswegen schon gar nicht mehr.Atmen fällt mir so auch einfach unheimlich schwer,da meine Nase auch verstopft ist. Wäre um paar kleine Tipps dankbar.Auch irgendeinen Tee,der besonders zu empfehlen ist ? :) danke schonmal

...zur Frage

Halsschmerzen und Schleim im Hals?

Was kann das sein es fühlt sich an wie Schleim im Hals den ich nicht weg bekomme einmal habe ich den Schleim irgendwie hochgewürgt es war einfach grüner Schleim was kann ich dagegen tun ?
LG

...zur Frage

Schmeckt kleine shisha ekelhaft?

Ich hab gehört, dass kleine und billige shishas (20€) ekelhaft schmecken und es voll im hals kratzt. Und dass wenn man selbstanzünderkohle hat, dass man kohle mitschmeckt. Stimmt das?

...zur Frage

Schleim läuft den Rachen runter! Was kann das sein?

Hallo, Seit ungefähr zwei Wochen hab ich ständig das Gefühl das mir irgendwas vom Hals in den Rachen runterläuft, wie schleim..ich habe keine Erkältung und auch keinen Husten oder schnupfen. Habe auch vermerkt dass ich seit der Zeit irgendwie mit offenem Mund schlafe ,kann das zusammen hängen ? Was kann das sein ?? Das ist total nervig

...zur Frage

Schleim im Hals was hilft?

Hey

Habe ständig Schleim im Hals. Wisst ihr was hilft? Trinke sehr wenig könnte das dass Problem sein? Oder könnte ein Inhalator helfen? Bitte nichts mit geh zum Arzt, ich war schon bei vielen Ärzten hat nix geholfen!

Danke

...zur Frage

Druckschmerz und geschwollen hinterm Kinn

Hallo Zusammen!

Ich habe seit gestern hinterm Kinn schmerzen und zwar nach dem Knochen wo es schon wieder weich ist. Die Lymphknoten sitzen doch eher an der Seite, oder? Wenn ich meinen Kiefer in leicht geöffnetem Zustand nach hinten ziehe schmerzt es, und es kommt mir vor als wäre eine Schwellung bzw. eine Verhärtung vorhanden! Ich kann jetzt aber nicht genau sagen ob es der Knochen ist oder das weiche Gewebe dahinter! Ps.: Ich war beim Zahnarzt vor zwei Tagen der hat aber nur am Oberkiefer behandelt(Karies), da hatte ich noch keine Schmerzen!

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?