Ständig müde seit op?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt sehr viele Narkosemedikamente. Welche du bekommst, entscheidet der Anästhesist nach dem Einwilligungsgespräch und er deine Vorerkrankungen kennt falls du welche hast. Leider weiß man bis heute noch nicht, wie im Einzelnen die Narkosemedikamente wirken bzw. was sie alles bewirken. Man weiß wo sie andocken und ihre Wirkung freisetzen aber mehr nicht. Was sie alles noch machen, kann man nicht mit 100% Sicherheit sagen. Sie stehen im Verdacht Demenz und Alzheimer aus zu lösen oder zu mindest beschleunigen. Da sich die Narkosemedikamente auch stark im Fettgewebe anreichern und auch dort wieder abgebaut werden müssen kann es Wochen dauern bis du wieder vollkommen fit bist. Wenn du dann noch einen Anästhesisten bekommen hast mit wenig Erfahrung und deine Narkose zu tief war, dauert die Erholungsphase um so länger. Leider! Du kannst es etwas beschleunigen in dem du Sport treibst, viel trinken und dich gesund ernährst. Ich hatte auch Pech. Ich wurde im KH von Duisburg Fahrn operiert und habe dort leider einen Narkoseschaden erlitten. Der Grund waren Kommunikationsfehler während der Einleitung und OP zwischen Anästhesistin und A-Helfer.


Kommentar von Eulenfeder666
21.08.2016, 20:57

vielen dank für die nette Antwort.

1

das ist normal, das narkosemittel und die schmerzmittel machen noch eine zeitlang müde. du solltest viel trinken damit das zeug wieder ausgeschwemmt wird

Kommentar von Eulenfeder666
21.08.2016, 19:03

vielen dank für deine antwort. dann muss ich wohl noch warten. viel trinken mach ich schon 3-4 Liter täglich

0

Normal ist das nicht aber auch nicht schlimm.lasd nochmal den Kalziumspiegel vestummen i

Kommentar von Eulenfeder666
21.08.2016, 19:05

hi erst mal vielen dank für deine Antwort. aber leider verstehe ich nicht soganz was du mit dem Kalziumspiegel meinst

1

Was möchtest Du wissen?