Bin ständig müde, kann es sein, dass das Nachwirkungen eines Burnouts sind?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, oder auch Eisenmangel.

Kläre das bitte mit dem Arzt ab! Danke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo GiulyAaa ... Deine Freunding sollte in jedem Fall körperliche Ursachen beim Arzt abklären lassen. Müdigkeit kann auf einen ganzen Blumenstrauß von leichten oder schwereren Krankheiten hindeuten. Sie sollte die ernsthafteren Ursachen ausschließen lassen. Die ausschließlich symptomatische Behandlung bei Medizinern und Psychiatern führt leider dazu, dass nicht jeder Heilende Krankheitsbilder aus anderen Fachdisziplinen erkennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu,

weißt du ob sie schon beim Arzt war und ein großes Blutbild machen lassen hat? Das kann durchaus auf eine Mangelerscheinung zurückzuführen sein - nicht nur Eisen, sondern auch B12 oder Vitamin D. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GiulyAaa
25.12.2015, 23:07

Ja beim Arzt war sie, der meinte, dass sie eisenmangel hat, aber, dass es wie bei den meisten Frauen nicht schlimm ist und fast normal wäre. 

0

Burn Out ist nichts anderes als eine fette Depression. Warum dafür ein neuer Begriff her musste.... Vielleicht hört es sich so besser an.

Wenn es deiner Freundin noch nicht so gut geht, sollte sie gut auf sich achten. Klar kann es auch am fleischlosen Essen liegen, vielleicht hat sie einen Eisenmangel oder ihr fehlt Vitamin B12.

All das kann sie zu sich nehmen, wenn sie ausreichend schläft und sich nicht wieder überfordert, sollte es bald besser werden.

Wenn nicht, weiß sie, was zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?