Ständig Müde, gereizt und nie klar im Kopf!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Snowcrash, es hat Dich am Wickel.. Nein, mal im Ernst: Versuch mal, Dich auch körperlich abzureagieren.. vielleicht bringt Dir laufen (joggen) was? Nach zu viel schlaf fühlt man sich wirklich auch groggy.. ich hab es vor meiner IHK-Prüfung gemerkt: ich sass lerntechnisch jeden Tag stunden vor´m Rechner, war irgendwann total brastig, gar, grrr.. und hab dann zugesehen, jeden Abend ne große Runde an die frische Luft zu gehen. An den Wochenenden einen Tag immer paar Stunden in die Sauna- ist für mich halt auch nen Abschaltmöglichkeit, ich sitz da und denk an nix, drehe nachher noch paar Runden im Schwimmbad. Hört sich vielleicht doof an.. hat aber tatsächlich geholfen. Hoffe, Du findest ne Lösung für Dich und drücke für die Prüfung ganz doll die Daumen!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eliteterror
29.03.2012, 21:32

Danke Danke :) :)

0

Der Stress ist leider wirklich sehr hoch für mich. Ich habe praktisch mein ganzes Leben bis jetzt noch nicht viel gelernt, auser wie man mit Computern umgeht, und dass habe ich mir selber bei gebracht, da ich von einer Förderschule kommte fallen mir die meisten Dinge eben noch ein Ticken schwerer, als bei anderen... In der Schule komme ich gut mit, bis auf Mathe, aber naja..

In der Schule wollte ich zwar lernen, aber ich konnte nicht wirklich viel lernen ... weil dort lauter Idioten waren die keine Zukunft hatten, konnte also nur als einzigster von der ganzen Schule ein Hauptschulabschluss raus holen... Ich darf also nicht verkacken, weil ich mit so einem Zeugnis niemals noch eine Chance bekomme.

Schade eigentlich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michael02
29.03.2012, 21:38

Dann geh zum Arzt (bzw. zum Neurologen) und lass dich untersuchen! Stress kann einiges auslösen, was dir im Leben im Weg liegt..

Wenn du die Ausbildung schaffst, könntest du doch in die IT Branche wechseln, da du dich mit Computern auskennst. Übrigends kannst du auch noch die mittlere Reife schaffen, wenn du einen Schnitt von 2,5 (oder inzwischen sogar 3,0) im Abschlusszeugnis schaffst. Bu brauchst aber eine 3 in Englisch (Hauptsch. abschlusszeugnis) aber den könntest du notfalls nacholen, solltest du den nicht haben.

Es gibt auch "Schulische Hilfsangebote" von den Handwerkskammern. Da könntest du dich auch mal informieren!

Ich wünsche dir viel Glück in der Ausbildung, und gute Besserung!

0

Kann es sein das es der Stress ist der auf dich zurzeit einwirkt? Bei mir ist das zurzeit auch, der Arzt meint es liegt am Stress. Ich lasse mir bald jedoch die Schilddrüse ordentlich untersuchen, und schaue auch das ich meine Hormonwerte und meinen Stoffwechsel überprüfen lasse, solltest du auch. Das sind alles Ursachen für die Müdigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich glaube, dass Du ein bissel viel auf einmal hast. Beruf, Prüfung, Freundin und Du bekommst den Kopf nicht ruhig.

Versuche Dich wirklich im entspannen, dann kannst Du auch schlafen und bist am nächsten Tag usgeruht.

Entspannungsübungen gubt es reichlich aber wirklich geholfen hat mir: Abends kein TV sondern Buch lesen. Zum Buch ne Tasse Tee. ( Jetzt ohne Mist ) Dann, laaangsam fallen die Döppen zu.... Buch zur Seite und Licht aus.

Wenn Du mitten in der Nacht wieder wach wirst, weiter lesen, wo Du aufgehört hast.. Doof ist.. Du kannst Dich am nächsten Tag kaum noch an etwas erinnern.... :-/

Jedenfalls kommst Du so schonmal runter, wenn Du kein Typ für Autogenes Training und Yoga bist. / was ich mal annehme....

Knuddel und herze Deine Süße vorm schlafen, schlafe mit ihr, das schütttet in Dir ein "Schlafhormon" aus... Das ist völlig normal, wenn Du nach dem Akt schlafen willst und müde bist. Das entspannt Dich und gibt Dir zudem ne gedankliche Auszeit.

Ruhe in Dir.

Passiony

P.S. Vergesse nicht, dass Du in Deinem Alter noch Synapsen bildest und aus Deiner Jugend abschaltest, die für Deinen Körper Schwerstarbeit sind!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michael02
29.03.2012, 21:44

schlafe mit ihr, das schütttet in Dir ein "Schlafhormon" aus...

Das ist jetzt etwas zweideutig.. :)

0

Man kann sich leider vieles einreden! Denk einfach, die Zeit ist vorbei, du lebst wieder normal, es geht dir gut ! So wie du das beschreibst kann ich mir nicht vorstellen, dass das solche Nachwirkungen haben soll, ausser du selbst redest dir das ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest Du das mal in einem Schalflabor untersuchen lassen. Viele Menschen sind im Schlaf aktiv (z.B. Restlegs-Legs-Syndrom) ohne es zu merken und wundern sich, warum sie morgens so gerädert sind und nix richtig auf die Kette bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von barna
29.03.2012, 21:25

Also beim Restlegs-Syndrom weiß man, warum man morgens gerädert ist !!

0

Du könntest auch ganz einfach mal zum Hausarzt gehen, und das Problem schildern. Der überweist dich zum Neurologen und der findet dann raus, was bei dir nicht stimmt..

Kann es sein, dass dich das was du getan hast reut, und dass du deswegen schlechten Schlaf hast?

Naja, Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?