Ständig Müde, egal wieviel Schlaf. Woran kanns liegen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ergänzend zu dem, was schon gesagt wurde: - beim Arzt den Sauerstoffpartialdruck messen lassen - sollte über 96 liegen; - auf ausreichende Bewegung in frischer Luft achten; - bewußt und ruhig tief aus- und einatmen, so dass nahezu alle Luft aus den Lungenbläschen raus ist und frische Luft reinkommt; - auf Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung achten; - die eigenen Gedanken kontrollieren und sein Verhältnis zu sich selbst - sich lieben und akzeptieren, wie man ist; - morgens vor dem Spiegel sich liebevoll anlächeln und einen guten Tag programmieren.

Keiner dieser Tipps kann schaden, keiner kostet Geld und jeder kann in den normalen Tagesablauf eingeordnet werden.

Das Chronische Müdigkeitssyndrom (Chronic Fatigue Syndrome - CFS) gehört zu den Erkrankungen, bei denen, nach allgemeiner Auffassung, bisher keine anerkannte kausale Therapie verfügbar ist. Je nach Ausrichtung des Arztes kann dies zu therapeutischem Nihilismus ("da kann man nichts machen"), zum Ausweichen auf Behandlung von Symptomen, die zwar vorhanden, aber nicht das eigentliche Problem des Patienten sind (z.B. "alles nur psychisch") oder gar zu abenteuerlichen Heilversuchen aller Art führen. So gut wie jeder CFS-Patient hat eine Odyssee sowohl durch die Diagnostik wie auch verschiedene Therapien durchgemacht.

Da eine einheitliche Ursache des CFS nicht bekannt ist, richtet sich die Behandlung vor allem auf eine Verbesserung der Symptomatik aus. Die amerikanische Gesundheitsbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention), die CFS mit Priorität erforscht, empfiehlt ein individuelles Behandlungsprogramm, das aus einer Kombination von geeigneten Therapieansätzen auf den einzelnen Patienten maßgeschneidert wird

aus http://www.fatigatio.de/ kopiert.

Warum wird hier eine Diagnose angeführt OHNE den medizinischen Hintergrund zu kennen?

0

Ich glaube eher weniger dass es an der Ernährungsumstellung liegt, daher ab zum Doc mit ihm und durchchecken lassen. Kann zu viele Ursachen haben als dass es Sinvoll wäre hier auf was zu tippen. Nur da es von vielen hausärzten gerne vergessen wird: Beil ner Blutuntersuchung bitte den Hormonstatus nicht vergessen... ;)

Isst er denn ausgewogen? Vielleicht fehlen ihm ja Nährstoffe. Oder schnarcht er vielleicht? Das kann auch dazu führen das man immer müde ist. Er sollte zum Arzt gehen und sein Blut untersuchen lassen.

es kann an vielem liegen, er soll sich mal durchchecken lassen beim doc

Bei meiner Freunding lag das an der Schilddrüse.

Geh zum Arzt-es kann sein, dass deine Blutsenkung zu hoch ist!

Weil sie ne hohe BSG hat, hat der Freund Symptome? Toll!

0

Canabis könnte ein grund sein was ich deinem Freund nicht unterstellen will.

lol, nein, er ist ein Feind von Drogen, Alkohol und ähnlichen Suchtmitteln.

0

Was möchtest Du wissen?