Ständig mehrere Wochen Erkältet, was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie sieht es denn bei deiner Ernährung genau aus? Viel Obst, Gemüße und Fisch, gelegentlich gutes Fleisch (nicht diese Antibiotikaschleudern aus der Kühltheke von Supermarkt, das könnte nämlich auch ein Grund sein), wenig Getreide?

Hast du einen geregelten Schlafrythmus? (Etwa gleiche zeiten und nicht mehr oder weniger als 6-8std schlaf)

Stress? Psychische Erkrankungen? 

Was für Wasser trinkst du? (Leitungswasser enthält kaum Mineralien, besser ist Gerolsteiner o.ä.)

Ein Geschwächtes Immunsystem hängt oft mit Mängeln zusammen (Spurenelemente, Vitamine, Mineralien). Meist kommt das durch etwas aus dem Alltag.

Medikamente behandeln nur die Symptome. Solange du die Ursache nicht kennst und beseitigst bringt das absolut nix.

Hi, an deiner Stelle würde ich mir noch einem Termin bei einem andere Arzt, am Besten ein HNO-Arzt, holen. 5 Wochen sind einfach deutlich zu lang für eine normale Erkältung. Vor allem weil du diesen heftigen Husten hast. Als Fausformel kann man wohl sagen, dass auch eine hartnäckige Erkältung nach 14 Tagen vorbei sein sollte. Sprich beim nächsten Arzttermin auch mal das Thema Allergietest an. Du schreibst ja, dass du Sport machst. Das solltest in jedem Fall immer solange aussetzen, bis deine Erkältung komplett auskuriert ist. Außerdem natürlich die weiteren Klassiker beachten wie zB. Salbeitee trinken (viel trinekn generell), Teelöffel mit Honig lutschen, Inalieren (ich kann Babix sehr empfehlen aus der Apotheke), genug Schlaf, kein Alkohol und viel Gemüse und Obst essen. Das mit dem Gemüse versuch auch nach der Erkältung beizubehalten. Zusammen mit dem Sport wird es deinem Körper gut tun und das Immunsystem stärken. Falls du die Möglichkeit hast, dann geh auch gern regelmäßig in die Sauna. Aber nur, wenn du gesund bist und dich fit fühlst. Das beugt Erkältungen vor. Liebe Grüße und ich frück die Daumen, dass das insgesamt besser wird bei dir!

Für einen Laien ist die Frage schwer zu beantworten. Fest steht, dass mit Deinem Immunsystem irgend etwas nicht stimmt. Grundsätzlich gilt erst einmal : Viel frische Luft, viel Vitamine, der richtige Sport ( wenn möglich im Freien ) Das ist alles leichter geschrieben als getan, denn ich kann mir Deinen Zustand gut vorstellen. Ist man ständig unten, hat man auch keine Lust zum radeln od. schwimmen, darum der letzte Rat wechsele Deinen Arzt, lass Dich gründlich untersuchen u. falle nicht auf Medis rein die nur die Symtome bekämpfen. Du brauchst fachlichen Rat .

Erkältungen entstehen im Darm. Ernähr dich gesund, iss mal ein Pfund rohes Sauerkraut und trink viel Wasser (keine Fertignahrung, keine Zuckergetränke, kein süßes Gebäck, kein (Schweine-)Fleisch.)

Bewegung hilft auch, Vitamine, Mineralstoffe - google mal 'Immunsystem' beim Zentrum der Gesundheit und wende das an, was da steht!

Gute Besserung!

Machst du Sport an der frischen Luft oder in geschlossenen Räumen?

Gegen die Hustenanfälle empfehle ich dir Silomat Lutschpastillen.

Was möchtest Du wissen?